"Erbach mei Erbach was bisde so schee ..."

Freuen Sie sich während eines Rundganges durch Erbach an einem Ortsbild, das bis heute von zahlreichen Herrensitzen und Adelshöfen geprägt ist. Noch heute zeugen die alten Herrschaftshäuser von der besonderen Vergangenheit Erbachs, ein Ort in dem begüterte Persönlichkeiten ein ruhiges, ländliches Leben führen konnten.

Eine Prinzessin drückte Erbach ihren Stempel auf: Marianne von Preußen. An sie erinnert das großzügig angelegte Schloss Reinhartshausen, dass 1754 erbaut und 1855 von der Prinzessin gekauft wurde.

Wein – und Obstanbau spielten immer schon eine große Rolle und war von wirtschaftlicher Bedeutung. Bis in die sechziger Jahres des letzten Jahrhunderts brachte man aus dem ganzen Rheingau das Obst zu Versteigerungen nach Erbach. Das Erdbeerfest erinnert noch heute daran.

Weltberühmt sind die Erbacher Weinlagen, wie z.B. der Erbacher Marcobrunn. Diese Führung ist für kleine Gruppen ( max. 20 Pers.) geeignet.

Sprache: deutsch

Treffpunkt: Marktplatz Erbach

Dauer: 1,5 Stunden

Preis: 55 Euro pro Gästeführer

Themenverwandtes: