In enger Zusammenarbeit veranstalten die Eltviller Vereine, Betriebe und Organisationen mit der Stadt Eltville im Jahr 2015 zum zehnten Mal in Folge den Gutenberg-Winter. Gleichzeitig feiert die Mediathek Eltville im Januar 2015 ihr 10-jähriges Bestehen.

 

Und noch einen weiteren Jahrestag darf Eltville begehen: Johannes Gutenberg empfing vor genau 550 Jahren, am 17. Januar 1465 in der Kurfürstlichen Burg die einzige Ehrung zu Lebzeiten: Er wurde von Kurfürst und Erzbischof Adolf II. von Nassau zum Hofmann ernannt.

 

Eltville gehört zu den ersten Druckstätten der Welt. In der ganzen Stadt finden sich historische und aktuelle Spuren der „schwarzen Kunst“: Angefangen von der Gutenberg-Gedenkstätte mit der historischen Druckerpresse in der Kurfürstlichen Burg über die Gensfleisch-Häuser in der Altstadt und dem historischen Hof Bechtermünz bis hin zur Mediathek Eltville. Sie ist heute kultureller Treffpunkt für alle Generationen und Schnittstelle zwischen traditionellen und modernen Medien.

 

Mit dem Gutenberg-Winter zu Ehren des großen Erfinders gelingt der Brückenschlag von den „alten“ zu den „neuen“ Medien. Kunst, Literatur, Kulinarisches und mehr: Vielseitige Angebote für jeden Geschmack stehen zur Auswahl und füllen die kalten Wintermonate mit kulturellem Leben.

 

Alle Bürger, Gäste und Freunde unserer Stadt sind herzlich eingeladen, die vielen Jubiläen mit zu feiern.

Das Programm des kommenden Gutenberg-Winters 2015 ist in gedruckter Form ab Dezember 2014 erhältlich.

Partner der Stadt

Newsletter bestellen

Vorname:

Name:

Ihre E-Mail-Adresse:

Für Gäste
Für Bürger

Themenverwandtes: