In enger Zusammenarbeit veranstalten die Eltviller Vereine, Betriebe und Organisationen mit der Stadt Eltville im Jahr 2015 zum zehnten Mal in Folge den Gutenberg-Winter. Gleichzeitig feiert die Mediathek Eltville im Januar 2015 ihr 10-jähriges Bestehen.

 

Und noch einen weiteren Jahrestag darf Eltville begehen: Johannes Gutenberg empfing vor genau 550 Jahren, am 17. Januar 1465 in der Kurfürstlichen Burg die einzige Ehrung zu Lebzeiten: Er wurde von Kurfürst und Erzbischof Adolf II. von Nassau zum Hofmann ernannt.

 

Eltville gehört zu den ersten Druckstätten der Welt. In der ganzen Stadt finden sich historische und aktuelle Spuren der „schwarzen Kunst“: Angefangen von der Gutenberg-Gedenkstätte mit der historischen Druckerpresse in der Kurfürstlichen Burg über die Gensfleisch-Häuser in der Altstadt und dem historischen Hof Bechtermünz bis hin zur Mediathek Eltville. Sie ist heute kultureller Treffpunkt für alle Generationen und Schnittstelle zwischen traditionellen und modernen Medien.

 

Mit dem Gutenberg-Winter zu Ehren des großen Erfinders gelingt der Brückenschlag von den „alten“ zu den „neuen“ Medien. Kunst, Literatur, Kulinarisches und mehr: Vielseitige Angebote für jeden Geschmack stehen zur Auswahl und füllen die kalten Wintermonate mit kulturellem Leben.

 

Alle Bürger, Gäste und Freunde unserer Stadt sind herzlich eingeladen, die vielen Jubiläen mit zu feiern.

Das Programm des kommenden Gutenberg-Winters 2015 ist in gedruckter Form in der Tourist-Information Eltville am Rhein erhältlich. Hier können Sie sich die PDF-Version des Programms herunterladen.

Programm 2015


Samstag, 17. Januar, ab 18 Uhr
„Anno Domini 1465“

Jubiläumsabend in der Kurfürstlichen Burg mit einem unterhaltsamen Bühnenprogramm rund um die Ehrung des Erfinders durch seinen Kurfürsten. Michael Apitz und Jutta Hofmann präsentieren das neue Gutenberg-Kunstwerk. Mit rustikalem Imbiss und Weinausschank. Eintritt frei, um Spenden für den Erhalt der Burg wird gebeten. Anmeldung erforderlich, Tourist-Information, Telefon 06123 9098-0

Sonntag, 18. Januar, 11 Uhr
Neujahrsempfang der Stadt Eltville

Für alle Bürgerinnen und Bürger, unter dem Motto „Gutenberg 550“. Kloster Eberbach, Laiendormitorium

Sonntag, 18. Januar, 19 Uhr
Kerzenführung im Kloster Eberbach

Stimmungsvoller Rundgang durch die nächtliche Abtei. Eintritt 16,93 Euro, Tickets online erhältlich auf www.tickets.kloster-eberbach.de

Januar bis März
Rheingauer Geschichte in Zinn

Filigrane, feinst bemalte Zinnfiguren lassen historische Szenen in detailgetreuen Dioramen lebendig werden. Ausstellung im Eltviller Rathaus zu den regulären Öffnungszeiten, Foyer im Erdgeschoss, Gutenbergstraße 13. Eintritt frei. Weitere Infos: rheingaugeschichte.blogspot.de

Freitag, 23. Januar, 19 Uhr
1. Eltviller Gutenberg-Symposium

Buchwissenschaftler der Gutenberg-Universität Mainz informieren in Kurzvorträgen über die Quellengattung der Ehrungsurkunde, die Rolle eines „Hofmannes" sowie die Bedeutung der Kurfürstlichen Burg in der Mitte des 15. Jahrhunderts und diskutieren gemeinsam, was diese Ehrung für Gutenberg selbst bedeutet hat. Leitung: Univ.-Prof. Dr. Stephan Füssel. Kurfürstliche Burg Eltville, Eintritt frei, um Spenden für den Erhalt der Burg wird gebeten. Anmeldung Telefon 06123 9098-0

Samstag, 24. Januar, 10 bis 13 Uhr
Die Mediathek feiert Geburtstag!

Großes Fest zum 10-jährigen Jubiläum mit Druckwerkstatt des Druckladens des Gutenberg-Museums Mainz und vielen Aktionen zum Mitmachen

Samstag, 24. Januar, 11 Uhr
Vernissage der Ausstellung „Gutenbergs Nachfahren und die Druckkunst“

Druckwerkstatt des Druckladens des Gutenberg-Museums Mainz zum Mitmachen. Mediathek Eltville, Gutenbergstraße 28. Eintritt frei, Info Telefon 06123 697-570

Samstag, 24. Januar bis Samstag, 28. Februar
Gutenbergs Nachfahren und die Druckkunst

Eine Ausstellung besonderer Drucke aus dem Druckladen des Gutenberg-Museums Mainz. Mediathek Eltville, Rheingauer Straße 28. Eintritt frei, Info Telefon 06123 697-570

Samstag, 24. Januar, 19.30 Uhr
Pralinen und Wein

Mit Charlotte, Wolfgang und Jürgen Brand von der Pralinenmanufaktur Kunder aus Wiesbaden und Ulrich Bachmann. Bachmanns Wein+Kultur „Über den Dächern von Eltville“, Gutenbergstraße 3. Eintritt 36 Euro inklusive Weine und Pralinen. Info und Reservierung Telefon 0172 6642019, info@eltviller-vinothek.de

Freitag, 30. Januar, 19.30 Uhr
Kann denn Liebe Sünde sein?

Chansonabend mit Sabine Gramenz und Malte Kühn. Bachmanns Wein+Kultur „Über den Dächern von Eltville“, Gutenbergstraße 3. Eintritt 18 Euro. Info und Reservierung Telefon 0172 6642019, info@eltviller-vinothek.de

Sonntag, 1. Februar, 15 Uhr
Gutenberg goes JEAN MÜLLER

Werkslesung mit den Leserittern und dem Autor Roland Stark, moderiert von Leo Gros. Werkshalle des Unternehmens JEAN MÜLLER GmbH, H.J. Müller-Straße 7, Eltville. Eintritt frei, Info Telefon 06123 697-100

Dienstag, 3. Februar, 15 bis 17 Uhr
For Kids! „Am Druck“

Wir machen Linoldruck, lesen vor und spielen. Ab 6 Jahren. Mediathek Eltville, Rheingauer Straße 28. Teilnahme 4 Euro, Info und Anmeldung Telefon 06123 697-570

Donnerstag, 5. Februar, 19.30 Uhr
„Gutenberg im Weingut – ein Abend bei Kunst und Wein“

Kunst – Michael Apitz und Jutta Hofmann / Wein – Peter Winter / Käse – Rolf Stenz / Schinken – Metzgerei Ress / Brot – Bäckerei Eckerich / Pralinen – Confiserie Kunder / Musik und Texte – Klaus Brantzen. Weingut Georg Müller Stiftung, Eberbacher Straße 7 – 9, Eltville-Hattenheim. 38 Euro, Info und Anmeldung Telefon 06723 2020. www.georg-mueller-stiftung.de

Donnerstag, 5. Februar bis Sonntag, 1. März
Gutenberg-Kunstwerk im Weingut

Das neue Werk von Michael Apitz und Jutta Hofmann wird im Kunstkeller präsentiert. Weingut Georg Müller Stiftung, Eberbacher Straße 7 – 9, Eltville-Hattenheim. Eintritt frei, Info Telefon 06723 2020. Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr. So 14 bis 18 Uhr

Samstag, 7. Februar, 10 bis 14 Uhr
Für Kinder: Malen wie zu Gutenbergs Zeiten

Wir drucken und malen mit verschiedenen Materialien. 39 Euro inklusive Material.
Samstag, 7. Februar, 15 bis 19 Uhr
Für Jugendliche und Erwachsene: Malen wie zu Gutenbergs Zeiten
45 Euro inklusive Farben zuzüglich Keilrahmen. Atelier Marion Haas, Mühlstraße 98, Walluf. Anmeldung Telefon 06123 3040, info@marion-haas.de, www.marion-haas.de

Samstag, 7. Februar, 19 Uhr
Pyjama-Party und Lesenacht

Es wird gespielt und gelesen bis Mitternacht. Bringt Euer Lieblingsbuch mit! Es gibt Snacks und Getränke. Am nächsten Morgen frühstücken wir gemeinsam. Für Kinder von 8 bis 11 Jahren. Begrenzte Teilnehmerzahl. Mediathek Eltville, Rheingauer Straße 28. Teilnahme 10 Euro, Anmeldeformulare in der Mediathek erhältlich. Info Telefon 06123 697-550

Freitag, 20. Februar, 19.30 Uhr
„Ein Narr packt aus“

Lesung von und mit Herbert Bonewitz: Erinnerungen eines Mainzer Urgesteins. Kurfürstliche Burg Eltville, Eintritt frei. Um Spenden für den Erhalt der Burg wird gebeten. Info Telefon 06123 9098-0

Sonntag, 22. Februar, 15 Uhr
„Die Häuser der Steinreichen“

Ein Rundgang durch die Kurfürstliche Burg am Weltgästeführertag. Teilnahme kostenfrei, um eine Spende für den Erhalt der Burg wird gebeten. Treffpunkt Tourist-Information, Burgstraße 1. Info Telefon 06123 9098-0

Sonntag, 22. Februar, 15 und 16.30 Uhr
Pepinello und der Tierkindergarten

Eltviller Puppentheater für Kinder und Erwachsene. Von Rolf Lang, mit Ulrike und Ulrich Bachmann, Ulrike Folland und Rolf Lang. Musik: Sarah Sandknop, Regie: Sigrun Lang. Burgkeller der Kurfürstlichen Burg, Eintritt frei, um Spenden wird gebeten. Info Telefon 0172-6642019

Montag, 23. Februar, 18 Uhr
Vernissage JugendKunst im Rathaus„The movie of my life“

Schülerinnen und Schüler des Eltviller Gymnasiums präsentieren ihre Acryl-auf-Leinwandbilder. Rathaus Eltville, Gutenbergstraße 13. Info Telefon 06123 697-111.
Die Ausstellung ist zu sehen bis April 2015, montags bis freitags während der regulären Öffnungszeiten des Rathauses.

Samstag, 28. Februar, 19.30 Uhr
„Marleni“

Szenische Lesung nach Thea Dorn, mit dem Ensemble „Alles Theater“. Leni Riefenstahl besucht Marlene Dietrich in ihrer Pariser Wohnung, um sie zu überzeugen, einen letzten Film gemeinsam zu drehen. Bachmanns Wein+Kultur „Über den Dächern von Eltville“, Gutenbergstraße 3, Eintritt 12 Euro. Info und Reservierung Telefon 0172-6642019, info@eltviller-vinothek.de

Sonntag, 1. März, ab 12 Uhr
Gutenbergs Burgfest

Das historische Eltviller Wahrzeichen öffnet seine Tore zu Ehren des genialen Erfinders Johannes Gutenberg: Buntes Programm für Groß und Klein, Führungen durch die historischen Gebäude, Mitmach-Angebote für Kinder, Druckwerkstatt, Film & Musik & Theater… und mehr. Für leckere Verpflegung ist gesorgt. Eintritt frei. Info Telefon 06123 9098-0

-------------------------------------------------------

Kulinarische Produkte rund um Gutenberg

Während des gesamten Veranstaltungszeitraumes bieten gastronomische Betriebe ihre „Gutenberg-Winter-Produkte“ an:

Brot (Bäckerei Eckerich), Schinken (Metzgerei Ress), Wein (Gutenberg-Lese aus dem Weingut Nikolai sowie das Große Gewächs "Eltvil 1465" der Georg-Müller-Stiftung), Käse (Eltviller Käseladen), Pralinen (Manufaktur Kunder), Törtchen (Konditorei Frankenbach).

Die „Gutenberg-Torte“ wird Ihnen auch in diesem Gutenberg-Winter sonntags zwischen 15 und 17 Uhr im Schloss Reinhartshausen Kempinski in Eltville-Erbach angeboten.

---------------------------------------------------------

Die Informationen basieren auf den Angaben der teilnehmenden Betriebe. Kein Anspruch auf Vollständigkeit, Änderungen vorbehalten.
Herausgeber des Programms ist die Tourist-Information Eltville, Burgstraße 1, 65343 Eltville am Rhein, Telefon 06123 9098-0, Telefax 06123 9098-90, touristik (at) eltville.de

 

Partner der Stadt

Newsletter bestellen

Vorname:

Name:

Ihre E-Mail-Adresse:

Für Gäste
Für Bürger

Themenverwandtes: