Integration

Integration in Deutschland vollzieht sich vor dem Hintergrund, dass etwa 20 Prozent der Bevölkerung einen Migrationshintergrund haben und entweder selbst Zugewanderte oder Kinder bzw. Enkelkinder von Zugewanderten sind. Bezogen auf das soziale Zusammenleben bedeutet Integration, dass kulturell und anderweitig verschiedene Personen und Gruppen einer Gesellschaft gleichberechtigt zusammenleben. In diesem Zusammenhang hat Integrationspolitik die Aufgabe, Rahmen für Integration zu schaffen, d.h. Fragen der rechtlichen Gleichbehandlung anzugehen, den Abbau von Diskriminierung voranzubringen, gegenseitige Akzeptanz und Anerkennung zu fördern und zu unterstützen.
(Quelle: "Die Bundesausländerbeautragte")

Unser Ziel als Kommune ist es, alle Menschen in die Gesellschaft einzubeziehen und zu erreichen, dass wir zusammen leben und nicht nebeneinander her!


Hier finden Sie das aktuelle Integrationskonzept der Stadt Eltville am Rhein.