Gutenberg-Ausstellung

Dem Erfinder des Buchdrucks mit beweglichen Lettern hat der Burg-Verein Eltville im zweiten Stockwerk des Burgturms eine Ausstellung gewidmet. Die Präsentation beleuchtet Leben und Wirken Gutenbergs und seine Spuren in Eltville. Hochwertige Druckwerke belegen die Bedeutung Eltvilles als sechstälteste Druckstätte Europas. Schon 1467 gründeten die Gebrüder Bechtermünze, möglicherweise unter Anleitung Gutenbergs, hier eine Druckerei. An der historischen Florentiner Druckpresse werden an den Drucktagen mehrmals im Jahr Graphiken wie zu Gutenbergs Zeiten gedruckt. Das Gemälde von Ernst Zoberbier zeigt Johannes Gutenberg in der Tracht eines Hofmannes mit seinem Lebenswerk, der 42-zeiligen Bibel.

Mehrmals im Jahr finden hier öffentliche Drucktage statt, an denen auf der historischen Florentiner Druckpresse Originalgraphiken wie zu Gutenbergs Zeiten gedruckt werden.

 Informationen dazu hat die Tourist-Information, Telefon 06123 9098-0.

Anzeige