Eltviller Biedermeier

Die Epoche zwischen 1815 und 1848 war geprägt von Krieg und Revolution. Typisch für die Biedermeierzeit war die Flucht in Idyll und Privates. Das Bürgertum kultivierte das Privat- und Familienleben in ganz neuem Ausmaß. Gemütlichkeit und Glücksidylle hatten prägenden Einfluss auf die Mentalität der Menschen und bewegten Maler, Bildhauer, Modemacher, Raumausstatter und Architekten.

Eltville pflegt die Tradition der Biedermeierzeit mit Liebe zum Detail, zum Beispiel mit dem Sekt- und Biedermeierfest jedes Jahr Anfang Juli. Der Eltviller Biedermeier-Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Erinnerung an diese Epoche und den damaligen Zeitgeist in seinen verschiedensten Ausprägungen, wie z.B. Mode und Gesellschaft, lebendig zu halten.

Links zum Thema:
www.biedermeierverein-eltville.de
Biedermeier in Wikipedia

Partner der Stadt

Newsletter bestellen

Vorname:

Name:

Ihre E-Mail-Adresse:

Für Gäste
Für Bürger

Themenverwandtes: