Eltville am Rhein, die Wein-, Sekt- und Rosenstadt, mit ihren Stadtteilen Erbach, Hattenheim, Martinsthal und Rauenthal liegt idyllisch zwischen Rhein, Wald und Reben.

Die Kurfürstliche Burg, das Wahrzeichen der Stadt aus dem 14. Jahrhundert, war einst Residenz der Mainzer Erzbischöfe und Kurfürsten. Johannes Gutenberg erfuhr hier 1465 mit der Ernennung zum Hofmann seine einzige Ehrung zu Lebzeiten.

Direkt am Rhein gelegen lädt die Eltviller Burg heute zum Spazieren und Verweilen ein und bildet mit den Blütenmeeren im Burggraben und im Amtsgarten das Herzstück der prächtigen Eltviller Rosenanlagen.

Entlang der romantischen Rheinpromenade mit ihren duftenden Rosenbeeten und dem schattigen Platanenhain gelangen Sie in die historische Altstadt mit ihren malerischen Fachwerkhäusern und prunkvollen Adelshöfen. Hier werden 400 Jahre Baugeschichte lebendig.

Das Kulturdenkmal Kloster Eberbach vor den Toren der Stadt zählt zu den beeindruckendsten Meisterwerken mittelalterlicher Baukunst in Hessen.

Genießen Sie die Gastlichkeit und die hervorragenden Weine Eltvilles und seiner Stadtteile in einer der urigen Gutsschänken oder einem der eleganten Restaurants und lassen Sie sich vom Charme der Wein- und Fachwerkdörfer verzaubern.

Wo große Weine wachsen, wird auch Sektgeschichte geschrieben. Schon 1837 begann Matheus Müller in Eltville als einer der Ersten mit der Herstellung schäumender Weine. Seit 2002 gehört die traditionsreiche Marke MM Extra zu den Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien. Heute veredelt zudem die Sektmanufaktur Schloss Vaux Rheingauer Qualitätsweine in Eltville zu exklusiven Lagensekten.

Partner der Stadt

Newsletter bestellen

Vorname:

Name:

Ihre E-Mail-Adresse:

Für Gäste
Für Bürger

Themenverwandtes: