Bienenbotschafter gesucht

| Pressemeldungen Aktuelles

Eltville am Rhein. Die Stadt Eltville startet unter dem Titel „Eltville blüht und summt“ eine Mitmach-Aktion zur Stärkung der biologischen Vielfalt und zum Schutz von Natur und Umwelt. Im Vordergrund der Aktion stehen Blühoasen für Bienen und Insekten in Eltville. Die Stadt engagiert sich bereits seit 2017 für die Kampagne „Bienenfreundliches Hessen“, welche das hessische Umweltministerium angestoßen hat, um die Artenvielfalt und die Honig- und Wildbienenvölker durch ein besseres Nahrungsangebot zu unterstützen.

Damit „Eltville blüht und summt“ sucht die Stadt Eltviller Garten- und Balkonbesitzer, die als „Bienenbotschafter“ Grünflächen gestalten, in denen sich heimische Insekten wohlfühlen. Für die Aktion werden insgesamt 50 von den Stadtgärtnern zusammengestellte Sets mit insektenfreundlichen Stauden kostenlos zur Verfügung gestellt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Vereine, Schulen und Unternehmen aus Eltville und den Eltviller Stadtteilen können sich als Bienenbotschafter bewerben und ein Staudenset sichern.

Ziel ist es, dass die Bienenbotschafter die Stauden einpflanzen und den Entwicklungsprozess mit Fotos und Beiträgen dokumentieren, die die Stadt auf ihren Social-Media-Kanälen veröffentlicht. „Damit wollen wir ein Verständnis für den Schutz von Natur und Umwelt schaffen und mithilfe der Bienenbotschafter zeigen, wie jede und jeder Einzelne einen positiven Beitrag leisten kann“, erklärt Bürgermeister Patrick Kunkel, dem es ein großes Anliegen ist, naturnahe Gärten im gesamten Stadtgebiet möglichst breitflächig umzusetzen. „Verzichten Sie auf Pestizide und sterile Kiesgärten und bieten Sie stattdessen den heimischen Insekten ein Zuhause. Werden Sie Bienenbotschafter und verwandeln Sie Ihren Garten in eine Wohlfühloase für Biene, Hummel und Co“, appelliert er.

Natürlich gehe die Stadtverwaltung mit gutem Beispiel voran. So wolle man an verschiedenen städtischen Standorten, wie dem Eltviller Jugendzentrum (JUZ), den Kitas, dem Mehrgenerationenhaus, dem Rosengarten und anderen Orten ebenfalls bienenfreundliche Stauden pflanzen. Das Team vom Eltviller JUZ ist gespannt auf die Aktion: „Wir freuen uns, gemeinsam mit den Jugendlichen einen bienenfreundlichen Platz bei uns im Eltviller JUZ-Garten zu schaffen.“



Interessierte Bienenfreunde können sich online unter http://bit.ly/eltviller_bienenbotschafter für die Aktion anmelden. Weitere Infos zur Aktion gibt es auf der städtischen Homepage und via Mail unter touristik@eltville.de. Die Staudensets werden Anfang Mai gegen Vorlage der Anmeldebestätigung in der Kurfürstlichen Burg bereitgestellt. Die städtischen Gärtner werden die Aktion während des Sommers begleiten und stehen mit praktischen Tipps und Infos zur Verfügung.

Eltville am Rhein, 12. April 2021

PM061/2021

 
X

Aufgrund technischer Funktionen und zur Optimierung unserer Webseiten hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit und -relevanz nutzen wir auf unseren Webseiten unterschiedliche Arten von Cookies. Um alle Funktionen und Angebote in vollen Umfang nutzen zu können, sollten diese aktiviert werden. Sie können der Nutzung durch einen einfachen Klick auf „OK“ zustimmen, durch einen Klick auf „Ablehnen“ ablehnen oder sie mit „x“ temporär schließen. Sie können Ihre Angaben zur Nutzung optionaler Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit ändern und die Berechtigung nachträglich widerrufen oder erteilen. Mehr dazu erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.