Bürgerstiftung spendet Videoausrüstung an Jugendpflege

| Pressemeldungen Aktuelles

Eltville. Die Bürgerstiftung FamilienStadt Eltville am Rhein hat der Jugendpflege in Eltville eine Videoausrüstung im Wert von 2.500 Euro gespendet. Das Video-Equipment soll für die ehrenamtliche Arbeit von Jugendlichen in Eltville genutzt werden.

„Auch für junge Menschen ist es gerade keine leichte Zeit“, weiß Bürgermeister Patrick Kunkel. „Umso mehr freuen wir uns, dass die Jugendlichen sich neue Ideen und Kommunikationswege überlegt haben und unterstützen sie dabei gerne“, so Kunkel.

„Mit der neuen Ausrüstung können die Jugendlichen trotz Corona gemeinsame Projekte starten“, freuen sich die Jugendpflegerinnen Franziska Bruns und Hannah Grötecke aus dem Eltviller Jugendzentrum. Geplant seien beispielsweise Interviews und Umfragen zu gesellschaftlichen Themen, die Dokumentation verschiedenster Projekte aus dem Kinder- und Jugendbeirat und auch unterhaltsame Videos und Filme.

Jugendpflegerin Franziska Bruns (r.) und die ehrenamtlich engagierte Jugendliche Luana Guerra stehen vor dem Jugendzentrum und probieren die neue Kamera aus.

Eltville am Rhein, 4. Juni 2021

 
X

Aufgrund technischer Funktionen und zur Optimierung unserer Webseiten hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit und -relevanz nutzen wir auf unseren Webseiten unterschiedliche Arten von Cookies. Um alle Funktionen und Angebote in vollen Umfang nutzen zu können, sollten diese aktiviert werden. Sie können der Nutzung durch einen einfachen Klick auf „OK“ zustimmen, durch einen Klick auf „Ablehnen“ ablehnen oder sie mit „x“ temporär schließen. Sie können Ihre Angaben zur Nutzung optionaler Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit ändern und die Berechtigung nachträglich widerrufen oder erteilen. Mehr dazu erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.