Digitale Beteiligungsmöglichkeiten werden in Eltville weiterentwickelt

| Pressemeldungen Aktuelles

Eltville am Rhein. Aus Sicht von Bürgermeister Kunkel gilt: „Für die Stadt Eltville am Rhein ist es wichtig, auch in Krisenzeiten mit ihren Bürgerinnen und Bürgern in Kontakt zu bleiben.“ In diesem Sinne führte die Stadt Anfang September gemeinsam mit der Bertelsmann Stiftung einen ersten digitalen BürgerDialog durch. Diese Veranstaltung wurde von den Beteiligten als voller Erfolg gewertet. Sie führte deutlich vor Augen, wie hilfreich dieser direkte Austausch zwischen der Bürgerschaft und der städtischen Verwaltung ist, um sich gemeinsam über anstehende oder erforderliche Maßnahmen abzustimmen.

Ein solcher Austausch ist gerade auch mit Blick auf Mittel und Wege zur Gestaltung einer nachhaltigen Stadtentwicklung von größter Relevanz. Digitale Formate sind hier ein probates Mittel, um diesen Austausch auch während der Corona Pandemie bestmöglich zu gewährleisten. Mithilfe digitaler Formate können Bürgerinnen und Bürger bei der Diskussion von Maßnahmen zur nachhaltigen Entwicklung aktiv eingebunden werden.

Ermutigt und inspiriert von den Erfahrungen mit dem digitalen Bürgerdialog entschloss sich die Stadt, eine neue Plattform aufzubauen, mit deren Hilfe die Bürger bei der Abstimmung von Projekten für eine nachhaltige Stadtentwicklung beteiligt werden: https://mitgestalten.eltville.de/. Bürgerinnen und Bürger, die sich auf dieser Plattform registrieren, können auf diesem Weg Ideen für die Zukunft der Stadt einbringen. Die eingebrachten Ideen und Vorschläge werden von der städtischen Verwaltung gesammelt und sie fließen unmittelbar in die Überlegungen für eine nachhaltige Stadtentwicklung ein.

Für Bürgermeister Kunkel ist Teilhabe und Partizipation besonders wichtig für einen gelingenden demokratischen Prozess. Daher richtet sich die Einladung, sich auf der Plattform https://mitgestalten.eltville.de/ zu registrieren und sich einzubringen, ausdrücklich an alle Eltviller Bürgerinnen und Bürger. Aktuell finden sich auf der Plattform bereits die Ergebnisse des digitalen Bürgerdialogs vom 2. September, ab Anfang des kommenden Jahres werden dort weitere Fragestellungen zur nachhaltigen Stadtentwicklung thematisiert.

 
X

Aufgrund technischer Funktionen und zur Optimierung unserer Webseiten hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit und -relevanz nutzen wir auf unseren Webseiten unterschiedliche Arten von Cookies. Um alle Funktionen und Angebote in vollen Umfang nutzen zu können, sollten diese aktiviert werden. Sie können der Nutzung durch einen einfachen Klick auf „OK“ zustimmen, durch einen Klick auf „Ablehnen“ ablehnen oder sie mit „x“ temporär schließen. Sie können Ihre Angaben zur Nutzung optionaler Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit ändern und die Berechtigung nachträglich widerrufen oder erteilen. Mehr dazu erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.