Eltviller LeseZeichen in der Mediathek: Kerstin Hamann liest aus ihrem neuesten Wiesbaden-Krimi „Innere Werte“

| Pressemeldungen Aktuelles

Eltville am Rhein. Im Rahmen des „Eltviller LeseZeichens“ kommt Kerstin Hamann am Dienstag, 17. April, um 19 Uhr in die Mediathek Eltville und liest, mit musikalischer Begleitung ihrer Tochter, aus ihrem neuesten Wiesbaden-Krimi „Innere Werte“. In der Wiesbadener Zentralkläranlage macht die Nachtschicht eine grausige Entdeckung: Teile eines menschlichen Körpers blockieren die Zerkleinerungsanlage. Selbst Kommissar Martin Sandor und seinem Team vom K 11 stockt der Atem. Das Opfer zu identifizieren, scheint unmöglich. Und auf den Videobändern der Überwachungsanlage findet sich: nichts.

Kerstin Hamann, in Bad Kreuznach geboren, schloss nach einer Ausbildung zur Arzthelferin und einer Lehre als Fotografin ihr Fachabitur ab und gab anschließend an verschiedenen Volkshochschulen Englisch- und Sportkurse. Sie schreibt seit vielen Jahren Geschichten. „Innere Werte“ ist ihr zweiter Roman. Kerstin Hamann lebt mit ihrem Ehemann und drei Kindern in Roxheim und recherchiert derzeit für ihr drittes Buch. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Weitere Informationen: Mediathek Eltville, Telefon 06123 9098-50 oder per E-Mail anmediathek@eltville.de.

 

 
X

Aufgrund technischer Funktionen und zur Optimierung unserer Webseiten hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit und -relevanz nutzen wir auf unseren Webseiten unterschiedliche Arten von Cookies. Um alle Funktionen und Angebote in vollen Umfang nutzen zu können, sollten diese aktiviert werden. Sie können der Nutzung durch einen einfachen Klick auf „OK“ zustimmen, durch einen Klick auf „Ablehnen“ ablehnen oder sie mit „x“ temporär schließen. Sie können Ihre Angaben zur Nutzung optionaler Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit ändern und die Berechtigung nachträglich widerrufen oder erteilen. Mehr dazu erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.