Rosentage: Gästeführungen und Malkurse

| Pressemeldungen Aktuelles

Eltville. Die warmen Tage, an denen sich der Mensch gerne den ganzen Tag über draußen aufhält, sind nun da – und mit der Wärme blühen die Eltviller Rosen auf. Die Blütenfülle und die duftgeschwängerte Luft am Rheinufer kommen gerade recht zum Fest der Rosen: Am 2. und 3. Juni feiert die Rosenstadt Eltville die dornigen Schönheiten mit einem rauschenden Fest. Die Interessengemeinschaft der Gewerbetreibenden Eltville und die Stadt haben ein buntes Programm zu Ehren der Rose auf die Beine gestellt, das Besucher aus nah und fern in die Stadt locken soll. Die Eltviller Gästeführer laden zu Themenführungen ein: Am Samstag, 2. Juni, bieten sie um 15 Uhr eine „Literarische Rosenführung“ an. Am Sonntag, 3. Juni, heißt es um 14 Uhr „Eltville and its roses“ – bei einer Führung durch die Rosenstadt in englischer Sprache. Treffpunkt für beide Führungen ist die Burgkasse im Oberen Burghof.

Die Stadtgärtner bieten in diesem Jahr zum ersten Mal gemeinsam mit dem Rosenverein einen Informationsstand im unteren Burggraben an. Außerdem begeben sich die Stadtgärtner mit interessierten Rosenfreunden auf mehrere Führungstouren durch die Rosenanlagen: Am Samstag, 2. Juni, und Sonntag, 3. Juni, jeweils um 14.30 und um 17 Uhr. Treffpunkt hierfür ist jeweils der Informationsstand im Burggraben. Der Burg-Verein Eltville lädt am Sonntag zwischen 13 und 17 Uhr zur Druckvorführung im neuen Burgladen im Burgturm ein.

Zum Festprogramm gehört auch ein Fachvortrag für Rosenfreunde. Am Sonntag, 3. Juni, um 13 Uhr spricht Stadtarchivarin und Eltville-Kennerin Helga Simon im Burgsaal der Kurfürstlichen Burg zum Thema „Eltville und die Rosen“. In diesem Jahr wird zudem wieder ein neuer Rosenkavalier ins Amt eingeführt. Tobias Seitz ist der neue Mann mit Schärpe und Zylinder.

Zur schönen Tradition gehören die Malkurse der Künstlerin Marion Haas. Für Kinder ab sechs Jahren bietet sie am Samstag, 2. Juni, zwischen 15 und 18 Uhr und am Sonntag, 3. Juni, von 14 bis 16 Uhr einen Malkurs an. Er hat das Motto „Gesichter dieser Stadt“. Pro Stunde können jeweils sechs Kinder teilnehmen. Außerdem bietet die Künstlerin am Sonntag von 11 bis 13 Uhr einen Malkurs für Erwachsene an. Hier ist die Zahl der Teilnehmer auf sechs begrenzt. Interessierte können sich in der Tourist-Information anmelden. Der Kurs für Erwachsene kostet 10 Euro. Der Stand von Marion Haas steht auf der Rheingauer Straße vor der Tourist-Information.  

Die Tourist-Information Eltville hat an den Festtagen geöffnet: Am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Wer Fragen zu den Rosentagen hat oder sich anmelden möchte, wendet sich an das Team der Tourist-Information, Telefon 06123 9098-0, E-Mail touristik@eltville.de. Festgäste werden wegen der begrenzten Parkmöglichkeiten gebeten, den öffentlichen Personennahverkehr zu nutzen.

Eltville am Rhein, 24. Mai 2012

 

 
X

Aufgrund technischer Funktionen und zur Optimierung unserer Webseiten hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit und -relevanz nutzen wir auf unseren Webseiten unterschiedliche Arten von Cookies. Um alle Funktionen und Angebote in vollen Umfang nutzen zu können, sollten diese aktiviert werden. Sie können der Nutzung durch einen einfachen Klick auf „OK“ zustimmen, durch einen Klick auf „Ablehnen“ ablehnen oder sie mit „x“ temporär schließen. Sie können Ihre Angaben zur Nutzung optionaler Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit ändern und die Berechtigung nachträglich widerrufen oder erteilen. Mehr dazu erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.