Verkehrsberuhigung Martinsthal

| Pressemeldungen Aktuelles

Eltville am Rhein. Die enge Fahrbahn, schmalen Gehwege und der enorme Verkehr in der Martinsthaler Ortsdurchfahrt - Hauptstraße – bilden einen Gefahrenschwerpunkt insbesondere für die Fußgänger. Ein Begehen ist älteren Menschen mit Rollator oder Müttern mit Kinderwagen fast unmöglich, auch weil viele Fahrzeugführer den Vorrang des Gegenverkehrs nicht gewähren und sich dabei gemeinsam an engsten Stellen vorbeidrängen. Um dies künftig zu vermeiden, wird das Amt für Straßen und Verkehrswesen Wiesbaden als Straßenbaulastträger in Abstimmung mit der Stadtverwaltung und dem Ortsbeirat auf Höhe Haus Nr. 45 den Beginn der Engstelle in Fahrtrichtung Ortsmitte baulich provisorisch weiter verengen. In einer Testphase von einem halben Jahr sollen dann die Erfahrungen hiermit gesammelt werden.

 

Eltville am Rhein, 25. April 2012

 

 

 
X

Aufgrund technischer Funktionen und zur Optimierung unserer Webseiten hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit und -relevanz nutzen wir auf unseren Webseiten unterschiedliche Arten von Cookies. Um alle Funktionen und Angebote in vollen Umfang nutzen zu können, sollten diese aktiviert werden. Sie können der Nutzung durch einen einfachen Klick auf „OK“ zustimmen, durch einen Klick auf „Ablehnen“ ablehnen oder sie mit „x“ temporär schließen. Sie können Ihre Angaben zur Nutzung optionaler Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit ändern und die Berechtigung nachträglich widerrufen oder erteilen. Mehr dazu erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.