Virtueller Neujahrsempfang aus Kloster Eberbach

| Pressemeldungen Aktuelles

Eltville am Rhein. Die Stadt Eltville am Rhein hält trotz Corona an ihrer Tradition fest, das neue Jahr mit einem Neujahrsempfang zu beginnen. Da die anhaltende Corona-Pandemie allerdings keine persönliche Veranstaltung in Kloster Eberbach zulässt, hat die Stadt sich eine virtuelle Alternative überlegt.

„Leider können wir zu Beginn des Jahres 2021 nicht persönlich zusammenkommen“, bedauert Stadtverordnetenvorsteher Ingo Schon, „dennoch wollen wir gemeinsam einen positiven Blick nach vorne werfen und zusammen auf das schauen, was wir in der Corona-Krise 2020 geschafft haben.“ „Mit dem virtuellen Neujahrsempfang möchten wir auch in dieser schwierigen Zeit ein paar Impressionen aus Eberbach liefern“, ergänzt Bürgermeister Patrick Kunkel, „die das Gefühl an zurückliegende Empfänge aufkommen lassen.“ Außerdem wolle man so ein Zeichen der Verbundenheit mit allen Menschen in Eltville am Rhein und dem Rheingau setzen, so Kunkel weiter.

Die virtuelle Neujahrsbotschaft kann ab Sonntag, 17. Januar 2021, auf www.eltville.de unter dem Stichwort Neujahrsempfang 2021 angeschaut werden.

Bildbeschreibungen:

Bild 1: Martin Blach, der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Kloster Eberbach (von links), Bürgermeister Patrick Kunkel und Stadtverordnetenvorsteher Ingo Schon während der Dreharbeiten zum digitalen Neujahrsempfang im Kloster Eberbach.

Bild 2: Bürgermeister Patrick Kunkel während der Dreharbeiten zum digitalen Neujahrsempfang im Kloster Eberbach.

Eltville am Rhein, 11. Januar 2021

 
X

Aufgrund technischer Funktionen und zur Optimierung unserer Webseiten hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit und -relevanz nutzen wir auf unseren Webseiten unterschiedliche Arten von Cookies. Um alle Funktionen und Angebote in vollen Umfang nutzen zu können, sollten diese aktiviert werden. Sie können der Nutzung durch einen einfachen Klick auf „OK“ zustimmen, durch einen Klick auf „Ablehnen“ ablehnen oder sie mit „x“ temporär schließen. Sie können Ihre Angaben zur Nutzung optionaler Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit ändern und die Berechtigung nachträglich widerrufen oder erteilen. Mehr dazu erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.