lesung

Musikalische Lesung im Rosenbad


Eltville. Im Rahmen der Themenreihe „Verein(t) gestern und heute“ lädt die Kulturregion FrankfurtRheinMain in Kooperation mit der Stadt Eltville und dem Verein der Freibadfreunde Eltville zu einer Lesung in das Eltviller Rosenbad ein. Babette Winter liest am Mittwoch, 7. September 2022, um 19.30 Uhr aus dem Roman „Eine Zierde für den Verein“ und wird dabei musikalisch von Roman Metzner auf dem Akkordeon begleitet. Der Vorverkauf für die Tickets ist bereits gestartet.

Zur Handlung
Schwimmgustl krault, springt und trainiert im Schwimmverein. Bis er sich in die Mehl-Vertreterin Frieda Geier verliebt. Gustls Stern im Verein droht zu sinken. Noch schlimmer, die unabhängige Frieda will nicht in seinem Tabakwarengeschäft mitarbeiten. Sie verkörpert den Typus der „Neuen Frau“ in einer Zeit, in der aufbrechendes weibliches Selbstbewusstsein und überkommene Konventionen aufeinanderprallen.

Marieluise Fleißers „Roman vom Rauchen, Sporteln, Lieben und Verkaufen“ von 1931 erzählt über Sportfieber, Körperwahn, Vereinsgeist, weibliche Emanzipation, männliche Gewalt und die gesellschaftlichen Verhältnisse in den 1920er Jahren.

Tickets sind online auf https://shop.eltville.de für 8 Euro erhältlich. Restkarten gibt es an der Abendkasse. Diese befindet sich am unteren Schwimmbadtor am Rheinufer. Die Freibadgastronomie ist an dem Abend länger geöffnet. Das Ticket für die Lesung beinhaltet nicht den Zugang zum Schwimmbecken. Hierfür ist ein reguläres Freibadticket innerhalb der Badezeit, die um 19.30 Uhr endet, erforderlich, ebenfalls erhältlich im Online-Shop unter https://shop.eltville.de.

Die Wiese ist nicht bestuhlt, es können Decken oder Klappstühle mitgebracht werden (freie Platzwahl). Mehr Infos auf https://www.krfrm.de/projekte/geist-der-freiheit/verein-t/.

Eltville am Rhein, 1. August 2022