weihnachtszeit

Vorweihnachtliche Aktivitäten in Eltville


Eltville am Rhein. Ab Beginn der Adventszeit laden die Eltviller Wirtschaftsförderung und die Interessensgemeinschaft der Eltviller Gewerbetreibenden (IGE) wieder zum Flanieren, Bummeln, Einkaufen und Verweilen in die besonders atmosphärisch geschmückte Eltviller Altstadt ein.

Die Weihnachtsbeleuchtung wird in diesem Jahr täglich von 16 bis 21 Uhr eingeschaltet. „Wir haben die Beleuchtungszeit verkürzt“, erklärt Bürgermeister Patrick Kunkel, „das ist ein für uns vertretbarer Kompromiss, um nicht ganz auf die Festbeleuchtung verzichten zu müssen und gleichzeitig Energie einzusparen“, so der Rathauschef. Und auch bei der Anzahl der Weihnachtsbäume, die in diesem Jahr wieder Fußgängerzone, Altstadtgässchen und -plätze schmücken, wird im Sinne der Nachhaltigkeit reduziert.

IGE-Adventskalender und Weihnachtstreiben

Gleichzeitig erwarten die Eltviller Einzelhändler nach zwei extrem schwierigen Wintern wieder ein stärkeres Vorweihnachtsgeschäft. Denn die Fußgängerzone und die inhabergeführten Geschäfte sind gut auf die kommenden Wochen vorbereitet und zwei beliebte Eltviller Traditionen werden wieder dazu beitragen, dass viele Menschen die Eltviller Innenstadt besuchen werden: Der größte Adventskalender der Region wartet einmal mehr mit 24 liebevoll gestalteten Kinderbildern hinter den Fensterläden der Mediathek Eltville auf.

Die IGE organisiert diese Aktion seit vielen Jahren gemeinsam mit der Stadtverwaltung Eltville. Täglich wird hier um 17 Uhr ein Fenster feierlich geöffnet – an manchen Tagen sogar mithilfe eines Einsatzfahrzeugs der Freiwilligen Feuerwehr.

Der Nikolaus verteilt die beliebten „Weckpuppen“ vom Backhaus Eckerich, es gibt kleine Süßigkeiten von der IGE und täglich wird eine Geschichte auf den Treppen vor der Mediathek gelesen. Vorher oder nachher kann man das Eltviller Weihnachtstreiben genießen, das täglich von 15 bis 21 Uhr geöffnet ist: Auf dem Platz der Deutschen Einheit wurden mit viel Einsatz der Betreiberfamilie Mucke wieder die beliebten Holzhütten mit Glühweinstand und Weihnachtskrippe aufgebaut.

Ein Crêpestand und kleine deftige Snacks gibt es auch im Angebot und das kleine Kinderkarussell wird sich bis Jahresende wieder täglich auf dem Platz der Deutschen Einheit drehen.

Am 26. November findet der Eröffnungsabend statt und am 15. Dezember ist „Musikalischer Winter“ beim Weihnachtstreiben. Jeweils ab 18 Uhr spielt das Duo WIR2 und die Schlagerparty am Silvesterabend ab 21 Uhr ist der Jahresendhöhepunkt des diesjährigen Weihnachtstreibens.               

Eltville am Rhein, 21. November 2022