Verkehrsinformationen

Für weitere Fragen steht Sandra Geisler vom städtischen Ordnungsamt unter der Telefonnummer 06123 697-405 zur Verfügung.

 

Aktuelle Meldungen:

 

27. und 28. Oktober: 
Für die Landesstraße zwischen dem Kloster Eberbach, Zufahrt West, und der Domäne Neuhof in Fahrtrichtung Hattenheim wird wegen eines Kunstmarktes im Kloster Eberbach am Samstag, 27. Oktober und am Sonntag, 28. Oktober, jeweils von etwa 8 bis 19 Uhr eine Einbahnstraße mit der Möglichkeit des einseitigen Parkens eingerichtet. Hier gilt Tempo 30. Die Straßenverkehrsbehörde weist daraufhin, dass in dieser Zeit das Kloster Eberbach sowie alle Anlieger bis zum Staatsweingut Domäne Steinberg nur aus Richtung Kiedrich erreicht werden können.  

Verkehrsregelungen zur Kappeskerb:
Zwischen dem 2. und 5. November lädt der Verkehrsverein Eltville gemeinsam mit dem Magistrat der Stadt zum Fest ein. Um die Buden und Schaugeschäfte auf den Festplätzen aufzubauen, müssen wie jedes Jahr Parkplätze im Vorhinein gesperrt werden. Davon betroffen ist der Parkplatz Weinhohle, der ab Dienstag, 30. Oktober, 7 Uhr für den Aufbau der Fahrgeschäfte gesperrt wird. Zur gleichen Zeit wird auch die zum Mälzereiweg gelegene Parkreihe am Bahnhofsvorplatz gesperrt. Der Parkplatz Gutenbergplatz am Mütterzentrum MÜZE steht ab Dienstag, 24. Oktober, 16 Uhr nicht mehr zur Verfügung. Am Donnerstag, 26. Oktober, ab 7 Uhr werden die restlichen Parkplätze am Zentralen Omnibusbahnhof, in der Bahnhofstraße und alle Parkplätze in der Wilhelmstraße zwischen Taunusstraße und Bahnhof für den Aufbau gesperrt. Alle Sperrungen werden im Laufe des Dienstags oder spätestens ab Mittwoch, 7. November wieder aufgehoben

Die Busse fahren ab Donnerstag, 27. Oktober, bis einschließlich Dienstag, 6. November, an den Ersatzhaltestellen in der Gutenbergstraße zwischen Weinhohle und Bahnhofstraße an und ab, so dass auch dort der Parkstreifen nicht genutzt werden kann. Für Taxen werden ebenfalls in der Gutenbergstraße (vor der Einmündung Bahnhofstraße) Stellplätze eingerichtet. 

Teilweise sind auch Straßen von den Vorbereitungen des Festes betroffen und werden bereits im Vorfeld gesperrt. Die Bahnhofstraße im Bereich Bahnhof bis Gutenbergstraße sowie die Weinhohle zwischen Wallufer Straße und Sonnenbergstraße sind ab Donnerstag, 26. Oktober, ab 7 Uhr gesperrt. Eine Umleitung bis in das Gewerbegebiet Eltville-Ost ist beschildert. Die Wilhelmstraße bleibt bis Taunusstraße befahrbar. Der Parkplatz Wilhelmstraße (Passage) bleibt ebenfalls anfahrbar. 
Für den am Samstag, 3. November, stattfindenden Festumzug müssen außerdem einige Parkplätze in der Rheingauer Straße ab 12 Uhr, sowie in der Wallufer Straße bereits ab 11 Uhr für die Dauer des Umzuges gesperrt werden. Die gesamte Ortsdurchfahrt wird während des Umzuges von 15 bis 17 Uhr gesperrt. 
Für Besucher stehen während der Festtage die Parkplätze Schwimmbad, Rheinufer und Kilianscenter (gebührenpflichtig) zur Verfügung. Die Parkflächen am Platz von Montrichard stehen ausschließlich berechtigten Anwohnern zur Verfügung. 

24. Oktober bis 16. November:
Im Eltviller Stadtteil Hattenheim wird die Verlängerung der Waldbachstraße zwischen Weingut Bausch und Friedhof wegen Verlegung einer neuen Wasserleitung vom 24. Oktober bis voraussichtlich 16. November für den Gesamtverkehr gesperrt. Eine Umleitung zum Friedhof, Grünschnittplatz und den Gärten ist über die Feldwege Mühlweg, Kilber Weg und Weider Weg ausgeschildert.


Ortsdurchfahrt Rauenthal/Sperrungen:

Bevor der nächste Bauabschnitt am 22. Oktober zwischen Im Trenkenberg und Neugasse beginnt, wird in der Woche ab dem 16. Oktober die Asphaltschicht in den bisherigen Bauabschnitten aufgebracht. Dies erfolgt zunächst im Bereich der jetzigen Vollsperrung in der Hauptstraße. Diese wird dann ab Donnerstag, 18. Oktober, wieder für den Verkehr freigegeben. Nachfolgend wird dann die Asphaltschicht für die im ersten und zweiten Bauabschnitt sanierte Martinsthaler Straße erstellt. Hierzu wird von Donnerstag, 18. Oktober, bis einschließlich Freitag, 19. Oktober, die Martinsthaler Straße vom Ortseingang bis zur Kiedricher Straße für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Die Zufahrt zur Kiedricher Straße, Weinbergstraße und Reitschulgasse erfolgt in dieser Zeit über die Hauptstraße. 
Am 18. und 19. Oktober muss aufgrund der bestehenden Baugrube im Bereich des Kirchplatzes auch die Antoniusgasse zwischen Hauptstraße und Kirchgasse gesperrt werden. Die Antoniusgasse kann somit nicht zur Umfahrung der Sperrung in der Martinsthaler Straße genutzt werden. 
Ab dem 22. Oktober wird dann aufgrund der Arbeiten im Kreuzungsbereich Hauptstraße und Im Trenkenberg eine Zufahrt zu diesen nur aus der Kiedricher Straße möglich sein. In diesem Zusammenhang wird die Einbahnstraßenregelung in der Kloderwand bis zum Ende dieses Bauabschnittes aufgehoben. Die Straßenverkehrsbehörde empfiehlt, in dieser Zeit die Kinder ausnahmsweise zu Fuß zur Kita zu bringen, um in der engen Straße keine Verstopfungen bei Gegenverkehr zu den Bringzeiten zu verursachen.

17. September bis 9. November:
Die Rosengasse in Eltville am Rhein muss im Zeitraum vom 17. September bis voraussichtlich 9. November 2018 für den Gesamtfahrzeugverkehr gesperrt werden. Hintergrund ist eine für eine Dach- und Fassadenrenovierung erforderliche Gerüststellung, die die Straße so verengt, dass eine Durchfahrt nicht mehr möglich ist. Für berechtigten Anliegerverkehr wird in diesem Zeitraum die Einbahnstraßenregelung am Platz-von-Montrichard aufgehoben, so dass eine Zufahrt durch die Leergasse erfolgen kann. Die Einfahrt in der Leergasse ist, wie in der Rosengasse Höhe Ellenbogengasse, über einen elektronischen Poller gesichert. Eine Zufahrt ist für Nichtinhaber einer Zufahrtsberechtigung somit nur montags bis freitags innerhalb der Lieferzeiten bis 11 Uhr möglich.

 
Auf dieser Website werden Cookies für statistische Zwecke und Tracking-Tools verwendet. Informationen zu Cookies, den verwendeten Tracking-Tools und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie durch unsere Webseite surfen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. OK