Mut zum Lesen und Schreiben

Sonderschwerpunkt: Mut zum Lesen und Schreiben

Rund 6,2 Millionen Erwachsene in Deutschland können nicht oder nicht richtig lesen und schreiben. Um das zu ändern, engagieren sich auch 2022 über 170 Mehrgenerationenhäuser im Sonderschwerpunkt „Förderung der Lese-, Schreib- und Rechenkompetenzen“.

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner FRESKO e.V. bieten wir in den Räumen des NetzwerkBüros Eltville eine Anlaufstelle für Ratsuchende.  Erwachsene finden im „Lerncafé Eltville“ kostenfreie Unterstützung beim Lesen oder Schreiben. Anträge, Briefe oder schwierige Verträge können mitgebracht und gemeinsam bearbeitet werden. Texte, Bücher oder auch die Zeitung werden im Lesetreff gemeinsam gelesen. Außerdem erfahren Interessierte, wie sie lernen können oder wo sie einen passenden Kurs finden.                     

Termin: Immer mittwochs von 14 bis 17 Uhr, im NetzwerkBüro Eltville

Auf einem aufgeklappten Buch liegt eine Brille.