Erfolgreiche Abstimmung mit Kreis: Schulweg-Sicherung

| Pressemeldungen Aktuelles

Eltville. „Wir nehmen die Schulwege in den Blick und kümmern uns um Verbesserungen“, stellt Bürgermeister Patrick Kunkel fest, „wir arbeiten hier eng mit dem Rheingau-Taunus-Kreis zusammen.“ Aktuell gab es erneut einen Ortstermin in der Schwalbacher Straße am Abzweig in den Wiesweg.

„Dabei kam der Vorschlag von Karl-Heinz Gamber, dem Vertreter des Kreises, an dieser Stelle den vorhandenen Grünstreifen wegzunehmen, um die Situation aufzuweiten und somit übersichtlicher und sicherer zu machen“, berichtet Erster Stadtrat Hans-Walter Pnischeck, der gleichzeitig Verkehrsdezernent der Stadt Eltville am Rhein ist.

Überdies solle der Radweg in Richtung Martinsthal auf die rechte Seite verlegt werden, so Pnischeck. Auch dies solle für eine Entzerrung sorgen und somit zur besseren Übersichtlichkeit beitragen, weil sich die Radfahrenden künftig nicht mehr begegnen.

„Die Abstimmung mit dem Kreis war erfolgreich“, betont Kunkel und freut sich, dass durch diese Veränderungen die Situation für Radfahrende künftig entschärft werde. Auch die Schulelternbeiräte der Gutenberg-Realschule und des Gymnasiums am Wiesweg begrüßen die Pläne. Die Umsetzung soll noch in 2021 erfolgen.

Langfristig soll am Abzweig in den Wiesweg ein Kreisel entstehen. „Einen Kreisel favorisieren sowohl der Rheingau-Taunus-Kreis als auch die Stadt Eltville an dieser Stelle als optimale und sicherste Lösung für alle am Verkehr Teilnehmenden“, berichtet Verkehrsdezernent Pnischeck. Im Jahr 2024 plane der Kreis den Straßenbelag der Schwalbacher Straße zu erneuern. „Beim Ortstermin mit dem Kreis haben wir verabredet, dass dann der richtige Zeitpunkt ist, mit unserer Unterstützung diesen Kreisel zu bauen“, so Pnischeck.  



Eltville am Rhein, 1. März 2021

PM032/2021

 
X

Aufgrund technischer Funktionen und zur Optimierung unserer Webseiten hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit und -relevanz nutzen wir auf unseren Webseiten unterschiedliche Arten von Cookies. Um alle Funktionen und Angebote in vollen Umfang nutzen zu können, sollten diese aktiviert werden. Sie können der Nutzung durch einen einfachen Klick auf „OK“ zustimmen, durch einen Klick auf „Ablehnen“ ablehnen oder sie mit „x“ temporär schließen. Sie können Ihre Angaben zur Nutzung optionaler Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit ändern und die Berechtigung nachträglich widerrufen oder erteilen. Mehr dazu erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.