Feuerwerk und Böllerschüsse (auch online möglich)

Amt
Ordnungsamt

Zuständiger MitarbeiterIn
Claudia Döhmann

VertreterIn
Sandra Geisler

Kurzbeschreibung
Anmeldung eines privaten Feuerwerks. Privatpersonen, die ein Feuerwerk in der Zeit vom 2. Januar bis 30. Dezember abbrennen möchten, benötigen eine Ausnahmegenehmigung. Für gewerbliche Pyrotechniker, die die entsprechenden sprengstoffrechtlichen Erlaubnisse und Befähigungen besitzen, besteht eine Anzeigepflicht.

Zu beachten
Schriftlicher Antrag (Brief, Fax, E-Mail), Formular-Download möglich

Start/Frist/Dauer
Gewerbliche Pyrotechniker müssen die Fristen nach § 23 Abs. 2 der 1. Spreng-Verordnung einhalten.

Kosten/Leistungen
Für die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung an Privatpersonen wird eine Gebühr von 30,00 Euro erhoben.

Download
Antrag für ein Kleinfeuerwerk

Hier online beantragen
Feuerwerk

 
X

Aufgrund technischer Funktionen und zur Optimierung unserer Webseiten hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit und -relevanz nutzen wir auf unseren Webseiten unterschiedliche Arten von Cookies. Um alle Funktionen und Angebote in vollen Umfang nutzen zu können, sollten diese aktiviert werden. Sie können der Nutzung durch einen einfachen Klick auf „OK“ zustimmen, durch einen Klick auf „Ablehnen“ ablehnen oder sie mit „x“ temporär schließen. Sie können Ihre Angaben zur Nutzung optionaler Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit ändern und die Berechtigung nachträglich widerrufen oder erteilen. Mehr dazu erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.