Freizeit, Tourismus und Gastronomie

Liebe Gäste,

die strengen Regeln des Kontaktverbots und der Schließung öffentlicher touristischer Einrichtungen wurden gelockert. Viele Dinge sind jetzt wieder möglich, wenn auch mit Einschränkungen und unter Einhaltung von Hygieneregeln, die die Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamen sollen.  Als kleine Hilfestellung zur Freizeitgestaltung sollen Ihnen die folgenden Informationen zur Situation in Eltville am Rhein und den Stadtteilen dienen:

  • Kultur-Veranstaltungen wurden bis auf Weiteres abgesagt bzw. sind verschoben. Viele Kulturanbieter sind sehr kreativ und bieten virtuelle Events im Internet an. Schauen Sie gerne hier in den Online-Kalender für Eltville oder auf www.rheingau.com.
  • Auch das Rheingau Musik Festival kann in diesem Jahr nicht stattfinden. Mehr dazu und zur Solidaritätsaktion für das Festival finden Sie hier.
  • Die Wein- und Volksfeste im Stadtgebiet bis Ende September wurden abgesagt. Detaillierte Informationen erfragen Sie bitte beim jeweiligen Veranstalter.
  • Das Sektfest fällt aus, aber ein neues Veranstaltungsformat lädt ab dem 3. Juli jeden Freitag Abend zu Livemusik unter freiem Himmel ins Eltviller Schwimmbad: Sound of Eltville.
  • Am 18. Juli startet eine neue Attraktion am Rheinufer: Das Eltviller Riesenrad. Bis auf 40 m Höhe können die Gäste in die Luft gehen und die Umgebung von oben bewundern.
  • Der Familienlauf und das Entenrennen im September können nicht stattfinden.
  • Touristische Übernachtungen sind seit dem 15. Mai wieder erlaubt.
  • Seit dem 15. Mai dürfen auch Gaststätten und Hotels unter Einhaltung von Sicherheits- und Hygieneregeln wieder öffnen.
  • Das Kloster Eberbach ist seit dem 4. Mai wieder geöffnet und kann unter Einhaltung von Sicherheits- und Hygieneregeln besichtigt werden. Der gesamte Parkplatz ist zugänglich und an den Wochenenden gibt es eine Außengastronomie. 
  • In Eltville können ab dem 15. Juni wieder Stadtführungen gebucht werden. Die Tourist-Information nimmt Ihre Anfragen gerne entgegen.
  • Die öffentlichen Regelführungen durch die Eltviller Altstadt finden ab dem 4. Juli wieder jeden Samstag um 15 Uhr statt. Eine Anmeldung in der Tourist-Information ist erforderlich.
  • Klosterführungen sowie Führungen im Steinbergkeller finden ebenfalls statt.

  • Die KD Schiffe legen in dieser Saison erst ab Mitte August wieder in Eltville an. Den Sonderfahrplan finden Sie auf www.k-d.com.
  • Die Bingen-Rüdesheimer hat die Schifffahrt wieder aufgenommen (Radfahrer können nicht mitgenommen werden). Bitte den Sonderfahrplan auf der Website beachten.

  • Die sonntäglichen Schiffs-Rundfahrten um die Mariannenaue mit der Reederei Van de Lücht finden wieder statt. Weitere Infos dazu auf www.charterliner.de
  • Die Rüdesheimer Seilbahn ist wieder in Betrieb.
  • Die Weinprobierstände in Eltville, Erbach, Hattenheim, Martinsthal und Rauenthal sind geöffnet. Infos: www.eltviller-weinprobierstand.de     www.weinprobierstand.de
  • Der Leinpfad am Eltviller Rheinufer ist für Radfahrer geöffnet. Bitte nehmen Sie Rücksicht aufeinander!
  • Die Grillhütten in Eltville (Hattenheim und Rauenthal) können zur Zeit nicht gemietet und genutzt werden.

(Auflistung entspricht dem Stand 17.07.2020 / ohne Gewähr, ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Liebe Gastgeber, tagesaktuelle Informationen speziell für die Tourismusbranche finden Sie z.B.
bei der Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH 
beim Tourismusnetzwerk Hessen
beim Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes
beim Deutschen Tourismusverband
beim Deutschen Hotel- und Gaststättenverband: Leitlinien und Handlungsempfehlungen für die Wiedereröffnung des Gastgewerbes
_____________________________________

Die Tourist-Information in der Kurfürstlichen Burg ist täglich von 11 bis 16 Uhr geöffnet und freut sich auf Ihren Besuch. Es gelten die vorgeschriebenen Hygieneregeln. Aufgrund der umfangreichen Bauarbeiten (Sanierung des Burgturms) ist der Zugang durch den Burghof zwar ein wenig eingeschränkt, aber problemlos möglich. Der Burgturm kann leider nicht besichtigt werden, sowohl wegen der Bauarbeiten als auch wegen der Enge des Treppenhauses.

Sie erreichen uns auch telefonisch täglich von 11 bis 16 Uhr unter 06123 9098-0. Per Mail können Sie ebenso gerne jederzeit Kontakt aufnehmen: touristik@eltville.de oder burg@eltville.de.

Der Rosengarten an der Burg (Burggraben und Amtsgarten) ist geöffnet, und zwar täglich von 9.30 bis 19 Uhr. Es gilt in einigen Bereichen eine "Einbahnweg"-Regelung für den Rundgang.
Aktuelle Informationen zu Trauungen im Standesamt Eltville finden Sie hier.

 
X

Aufgrund technischer Funktionen und zur Optimierung unserer Webseiten hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit und -relevanz nutzen wir auf unseren Webseiten unterschiedliche Arten von Cookies. Um alle Funktionen und Angebote in vollen Umfang nutzen zu können, sollten diese aktiviert werden. Sie können der Nutzung durch einen einfachen Klick auf „OK“ zustimmen, durch einen Klick auf „Ablehnen“ ablehnen oder sie mit „x“ temporär schließen. Sie können Ihre Angaben zur Nutzung optionaler Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit ändern und die Berechtigung nachträglich widerrufen oder erteilen. Mehr dazu erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.