Mediathek Eltville (MGH)

Die Mediathek leistet einen wichtigen Beitrag zur Erfüllung des Bildungsauftrags unserer Stadt.
Hier, in der Rheingauer Straße 28, stehen Medien aller Art zur Unterhaltung, Freizeitgestaltung, Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie zur Information bereit. Bücher auszuleihen ist nachhaltiger als neue zu kaufen. Außerdem arbeitet die Mediathek eng mit den KITAs und Schulen in der Stadt zusammen und bietet zahlreiche Programme für Kinder und Jugendliche an. Beliebte Veranstaltungen sind außerdem der Eltviller ZeitRaum und die Völkermühle.

Hier gibt's weitere Informationen.

Der Bestand umfasst aktuell rund 16.000 Medien aller Art zu Unterhaltung und Bildung. Rund ein Drittel davon aus dem Bereich "Neue Medien". Die Besucher werden eingeladen, es sich in einer der Leseecken gemütlich zu machen und dabei einen kostenfreien Fairtrade Kaffee zu genießen (SDG 12, „Nachhaltige Produkte und Konsum“). Mit dem Lieferservice „Bücher auf Rädern“ kommt das Angebot der Mediathek direkt zu Euch nachhause.

Die Mitgliedschaft beträgt für Erwachsene 15€ im Jahr, Ehe- oder Lebenspartner zahlen 20€ jährlich für 2 Ausweise. Kinder und Jugendliche, Schüler, Studenten, Auszubildende, Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst, Sozialhilfe- und Hartz-IV-Empfänger, Arbeitssuchende, Bildungseinrichtungen und Ehrenamtskarteninhaber sind von der Jahresgebühr befreit. Eine solche Mitgliedschaft ermöglicht nicht nur Zugriff auf die 16.000 analog auszuleihenden Medien sondern auch auf die über 40.000 eMedien, die im OnleiheVerbundHessen zum Ausleihen zur Verfügung stehen, und das für etwa den Preis von nur einem gebundenen Buch im Jahr. Dadurch haben alle Leser der Mediathek Zugriff.

Mehrgenerationenhaus (MGH)

Das Mehrgenerationenhaus mit seinen zwei Standorten in der Gutenbergstraße und der Wallufer Straße bietet den Bürgerinnen und Bürgern vielfältige Bildungs- und Sportangebote sowie Angebote zur Förderung von Mädchen und Frauen. Das höhere Ziel hierbei ist immer das Wohlergehen der Teilnehmenden. Sowohl für körperliche als auch seelische Gesundheit bietet das Mehrgenerationenhaus Unterstützung.

Das MGH ist in städtischer Trägerschaft und gehört zum Amt für Soziales.

Medienscouts

Das Projekt "Medienscouts" wurde 2011 auf Initiative der Stadt Eltville und dem Fachberater für Jugendmedienschutz am Staatlichen Schulamt, Günter Steppich, gegründet. Eine AG Medienscout wurde ins Leben gerufen, die aus Mitgliedern der Rheingauer Schulen, Polizei, Präventionsmitarbeitern, Mitarbeiter der Stadt Eltville und natürlich den Scouts selbst besteht.

Über 40 Medienscouts wurden seitdem an weiterführenden Schulen im Rheingau ausgebildet. Ihre Aufgabe besteht darin, Mitschülerinnen und Mitschüler in digitalen Fragen aller Art zu beraten und zu unterstützen. Prävention durch Aufklärung und das peer-to-peer-Konzept stehen dabei an oberster Stelle. Mehr Infos hier.

 
X

Aufgrund technischer Funktionen und zur Optimierung unserer Webseiten hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit und -relevanz nutzen wir auf unseren Webseiten unterschiedliche Arten von Cookies. Um alle Funktionen und Angebote in vollen Umfang nutzen zu können, sollten diese aktiviert werden. Sie können der Nutzung durch einen einfachen Klick auf „OK“ zustimmen, durch einen Klick auf „Ablehnen“ ablehnen oder sie mit „x“ temporär schließen. Sie können Ihre Angaben zur Nutzung optionaler Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit ändern und die Berechtigung nachträglich widerrufen oder erteilen. Mehr dazu erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.