Deutscher Nachhaltigkeitspreis #DNP

#DNP13

Gewonnen: Die Stadt Eltville wurde vom Deutschen Nachhaltigkeitspreis als Sieger in der Kategorie Kleinstädte und Gemeinden ausgezeichnet. Zusammen mit der Landeshauptstadt Kiel und der Hansestadt Buxtehude erhält Eltville den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden 2021.

In der Bewerbung wurden drei Leuchtturm-Projekte herausgestellt: Erstens das Quartierskonzept zur Stärkung der sozialen Netzwerke in der Stadt, mit dem auch in Corona-Zeiten die Umwandlung zur widerstandsfähigen Kommune erreicht werden soll, zweitens das Engagement der „Your City for Future“-Bewegung (#YCFF), bei dem Jugendliche gemeinsam mit dem Eltviller Jugendzentrum Klimaschutzprojekte direkt vor Ort entwickeln und drittens das Netzwerk- und Forschungsprojekt KliA-Net zur Förderung der Zukunftsfähigkeit von Weinbau-Landschaften unter Berücksichtigung des Klimawandels.

Presseinformation der Stadt zum Sieg

Presseinformation DNP

Presseinformation der Stadt Juli 2020

Ausführliche Jurybegründung DNP

Jurybegründung

Film zur Bewerbung

Mehr zur Eltviller DNP-Historie hier.

Digitaler BürgerDialog 2020

Mitreden - Mitmachen - Mitgestalten! Am 2. September findet ein Digitaler BürgerDialog statt, die Teilnahme ist kostenfrei. Was macht Corona mit der Stadtgesellschaft, was kann diese daraus lernen und wie geht es mit der nachhaltigen Stadtentwicklung weiter? Unbedingt mitmachen: Informationen und Anmeldung hier.

Fairtrade-Stadtrallye


Kurzbeschreibung:

Eine Stadtrallye durch Eltvilles Innenstadt, die den Teilnehmenden zeigen möchte, wie die globalen Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals/SDGs) in Eltville als „Agenda 2030“-Stadt und Fairtrade-Town umgesetzt werden.

Projektbeschreibung:

Anlässlich der „Fairen Wochen“ möchte Eltville, in Zusammenarbeit mit Fairtrade Deutschland, auf die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) und deren Anwendung in Eltville aufmerksam machen. Dafür wurden elf Rallye-Stationen ausgewählt, die das Engagement für ein oder mehrere SDGs visualisieren. Die TeilnehmerInnen sollen mehr über diese Ziele und auch über Eltvilles Engagement zu deren Umsetzung erfahren.

Zeitraum: 
10. bis 25. September 2020

Initiative:
Amt II
Amt für Wirtschaftsförderung, Kultur, Tourismus und nachhaltige Stadtentwicklung

Kontakt/Ansprechpartner:
Julia Übelhör/Paula Jansen
E-Mail: Julia.uebelhoer@eltville.de /paula.jansen@eltville.de
Telefon 06123 697186

 

Eltviller Mitfahrbänke

Kurzbeschreibung: Die moderne Form des Trampens – Eltviller Mitfahrbänke: Eltviller nehmen Eltviller mit!

Projektbeschreibung:
Das Angebot richtet sich an alle Bevölkerungsgruppen, vor allem an ältere Menschen ohne eigenen PKW. Mit Hilfe der markanten blauen Mitfahrbänke soll es erleichtert werden, aus schlecht angebundenen Ortsrandbereichen oder Stadtteilen mit der modernen Form des Trampens von registrierten Fahrern mitgenommen zu werden. Auf diese Weise erhalten die Bürger besseren Zugang zu Einrichtungen der Nahversorgung, Ärzten etc. und können am sozialen Leben teilnehmen.

Kosten der Maßnahme:
Je Standort einer Mitfahrbank zwischen 1000 und 4000 Euro.

Zeitraum:
Start im Frühjahr 2019, Laufzeit unbegrenzt

Initiative:
Magistrat der Stadt Eltville am Rhein

Kontakt/Ansprechpartner:
Bauamt, Fachbereich Umwelt, Mobilität 
Thomas Merkes
E-Mail thomas.merkes@eltville.de 
Telefon 06123 697385

 
X

Aufgrund technischer Funktionen und zur Optimierung unserer Webseiten hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit und -relevanz nutzen wir auf unseren Webseiten unterschiedliche Arten von Cookies. Um alle Funktionen und Angebote in vollen Umfang nutzen zu können, sollten diese aktiviert werden. Sie können der Nutzung durch einen einfachen Klick auf „OK“ zustimmen, durch einen Klick auf „Ablehnen“ ablehnen oder sie mit „x“ temporär schließen. Sie können Ihre Angaben zur Nutzung optionaler Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit ändern und die Berechtigung nachträglich widerrufen oder erteilen. Mehr dazu erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.