Repair Café Eltville

Kurzbeschreibung:
Ehrenamtliche Reparatur kaputter Gebrauchsgegenstände zur Vermeidung unnötigen Abfalls und Förderung des Nachhaltigkeitsgedanken
Projektbeschreibung:
Eine Gruppe von Ehrenamtlichen nutzt eine städtische Liegenschaft (MGH), um einmal monatlich nach Voranmeldung defekte Gebrauchsgegenstände "wieder in Schuss zu bringen". Ersatzteile müssen durch Kunden finanziert werden. Aktuell sind sieben ehrenamtlich tätige Personen aktiv an dem seit 2013 existierenden Projekt beteiligt. Die Ankündigung findet in Zeitung und im Internet statt.

Kosten:
500 EUR pro Jahr (Anteilig Miete; Nutzungsgebühr; Versicherung; Sachkosten)
Initiative:
Holländisches Projekt, Verbreitung europaweit, in Eltville durch drei Ehrenamtliche, die an die Stadt herangetreten sind.

Mehr zum Repair Café hier.

Nachhaltigkeits-Stadtrallye

Kurzbeschreibung: Bei der „Eltviller Nachhaltigkeitsstadtrallye“ entdecken die Teilnehmer in den neun teilnehmenden Geschäften faire Produkte und können Gutscheine gewinnen.
Detaillierte Projektbeschreibung:
Siehe Flyer hier.
Zeitraum:
1. bis 28. September 2019 im Rahmen der Fairen Woche Deutschland
Die Gewinner werden am 12. Oktober im Rahmen einer Verlosung in der Mediathek ermittelt.
Initiative:
Die erste Eltviller Nachhaltigkeits-Stadtrallye ist ein Gemeinschaftsprojekt der Fairtrade-Town Eltville in Kooperation mit dem Fairtrade-Steuerkreis, der IGE Eltville aktiv und wird vom Hessischen Landeswettbewerb „Ab in die Mitte“ gefördert.  


Kontakt/Ansprechpartner:

Amt für Wirtschaftsförderung
Barbara Lilje
E-Mail barbara.lilje@eltville.de
Telefon 06123 697 100

 
Auf dieser Website werden Cookies für statistische Zwecke und Tracking-Tools verwendet. Informationen zu Cookies, den verwendeten Tracking-Tools und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie durch unsere Webseite surfen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. OK