Städtische Jugendarbeit

 

Jugendzentrum Eltville

Schwalbacher Straße 40
65343 Eltville am Rhein
Telefon 06123 697 265
Faceboook: Juz Eltville
Instagram: Juz Eltville

Auf Socia Media folgen

 

Ansprechpartnerin

Ursula Wolf
Mobil 0151 54465437
ursula.wolf@eltville.de

Kontaktieren

 

Ansprechpartnerin

Franziska Bruns
Mobil 0151 54465460
franziska.bruns@eltville.de

Kontaktieren

 

Ansprechpartnerin

Hannah Groetecke
Mobil 01515 4465458
hannah.groetecke@eltville.de

Kontaktieren

Ferienaktionstage im August 2021

Spielende Kinder von hinten im Wald.Die Jugendpflege Eltville bietet im Zeitraum vom 2. bis 6. August und vom 9. bis 13. August Ferien-Aktionstage für Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren an. Die Kinder werden in einem Zeitraum von 9 bis 13 Uhr von Fachkräften betreut. Bitte den Kindern wetterfeste Kleidung anziehen und etwas zu Essen und zu Trinken mitgeben.

Die Anmeldung erfolgt über dieses Anmeldeformular. Das Anmeldeformular bitte ausgefüllt und unterschrieben bis zum 16. Juli per E-Mail oder Post an die Jugendpflege Eltville schicken.

Angeboten wird:

  • Montag, 2. August: Töpfern an der Zaubertöpferscheibe. Das Zaubern geht so: Du überlegst Dir, was Du gerne töpfern möchtest. Vielleicht eine Vase, einen Teller, oder eine Giraffe oder… oder… oder. Dann kurbeln wir die Zaubertöpferscheibe an und drehen darauf unsere Figuren und Gefäße. Die Werke können mitgenommen werden. Treffpunkt: Jugendpark der Kultuten Eltville.
  • Dinstag, 3. August: Ein kleiner Bauernhof. Zusammen mit der Jugendpflegerin Hannah Grötecke werden die Kinder in den Garten nach Rauenthal gehen und dort verschiedene Tiere kennenlernen. Außerdem werden Fragen aller Art geklärt und beantwortet. Treffpunkt: Spielplatz an der Budenhäuser Höhe in Rauenthal.
  • Mittwoch, 4. August: Kleine Detektive: Könnt ihr das Rätsel lösen und dabei helfen, den verlorenen Schatz von Eltville zu finden? Gemeinsam werden wir uns auf die Suche begeben und unsere Kernstadt neu entdecken! Treffpunkt: JUZ Eltville.
  • Donnerstag, 5. August: Actionpainting: Du hast Spaß mit Farben und treibst gerne Unfug? Dann ist Actionpainting genau das Richtige für dich! Hier kannst du ein einzigartiges Bild malen, aber nicht einfach mit einem Pinsel, sondern mit allen möglichen anderen wilden und lustigen Dingen, zum Beispiel Zahnbürsten, Dosen oder sogar Farbbomben! Alles was ihr dafür braucht sind Klamotten, die genau so bunt werden können, wie eure Bilder am Ende. Treffpunkt: JUZ Eltville.
  • Freitag, 6. August: LET’S JAM! Egal, ob Du ein Instrument spielen kannst oder nicht - bei diesem Workshop werden wir alle zu JAZZ-Musikern: Mit Instrumenten, Gegenständen, unserer Stimme und viel Fantasie entdecken wir gemeinsam Melodie und Rhythmus und werden zu einer Band. Wir improvisieren, rappen, werden kreativ und begeben uns auf eine spannende Reise in die Welt der Musik! Gerne kannst Du ein eigenes Instrument zu LET'S JAM! mitbringen. Zum Beispiel: Rasseln, Trommeln, Glockenspiel, selbstgebaute Instrumente, Gitarre, Geige, Flöte usw.  Treffpunkt: JuPaKu.
  • Montag, 9. August: Töpfern an der Zaubertöpferscheibe. Treffpunkt: JuPaKu.
  • Dienstag, 10. August: Lama Alpaka & CO: Seid ihr schonmal mit einem Lama oder einem Alpaka spazieren gegangen? Wenn nicht, dann seid ihr heute genau richtig! Dort lernen wir etwas über die Tiere, füttern sie und gehen mit ihnen eine große Runde spazieren. Wetterfeste Kleidung und Wanderschuhe sind also genau richtig für dieses Abenteuer. Treffpunkt: Kisselmühle.
  • Mittwoch, 11. August: Piratentag: Habt ihr schon mal ein kleines Boot gebaut und versucht jemanden Unbekannten ohne Internet und Telefon zu erreichen? An diesem Tag werden wir genau das versuchen. Treffpunkt JUZ.
  • Donnerstag, 12. August: Verrückte Olympiade: Mach mit beim Stationslauf rund um’s JUZ. Es wird kniffelig, sportlich, urkomisch und spannend. Unsere eiskalte, erfrischende Belohnung haben wir uns vorher selbst gemacht. Bequeme Kleidung, die dreckig und auch ein bisschen nass werden darf, ist angesagt. Gute Laune bringst du ja sowieso mit! Treffpunkt: JUZ.
  • Freitag, 13. August: LET’S JAM! Treffpunkt:JuPaKu.

Kinderfreundliche Kommune

Die Stadt Eltville am Rhein wurde im Februar 2021 offiziell als ‚Kinderfreundliche Kommune‘ ausgezeichnet. Damit würdigt der Verein Kinderfreundliche Kommunen die Verabschiedung eines Aktionsplans, der die kommunale Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention zum Ziel hat. Mit dem Erhalt des Siegels bekennt sich Eltville am Rhein dazu, die Rechte von Kindern und Jugendlichen zu stärken und stellt sich zugleich einem regelmäßigen Prüfverfahren. Es ist Ausdruck einer Selbstverpflichtung der Stadt zu mehr Kinderfreundlichkeit und Ansporn, die festgesteckten Ziele innerhalb von drei Jahren umzusetzen. Die Vereinbarung zur Zusammenarbeit unterzeichneten Eltville am Rhein und der Verein Kinderfreundliche Kommunen bereits im September 2018. Seitdem erfolgte eine Bestandsaufnahme zur Verwirklichung der Kinderrechte in der Stadt. Darauf aufbauend wurde der Aktionsplan erarbeitet.

Das Programm „Kinderfreundliche Kommune“ läuft vier Jahre und kann anschließend verlängert werden. Im ersten Jahr wird durch eine Bestandsaufnahme und durch Beteiligungsverfahren mit Kindern und Jugendlichen der Aktionsplan vorbereitet. Nach der Bestätigung des Aktionsplans durch die Stadtverordnetenversammlung prüft der Verein Kinderfreundliche Kommunen den Aktionsplan und vergibt das Siegel für die folgenden drei Jahre.

Aktionsplan der Stadt Eltville am Rhein als PDF-Datei.

Hier geht es zur digitalen Pressemappe zur Siegelübergabe ‚Kinderfreundliche Kommune‘ an Eltville am Rhein.

Jugendtreff Eltville

Der JugendTreff Eltville ist ein Treffpunkt für Jugendliche ab 14 Jahren im Zentrum von Eltville. Er ist von Montag bis Donnerstag jeweils von 18 bis 22 Uhr geöffnet. Hier können Jugendliche sich mit ihren Freunden treffen, Billard oder Tischkicker spielen und dabei einen Kaffee oder andere Getränke zu günstigen Preisen genießen. Jeden dritten Freitag im Monat findet hier eine Party statt, genauere Infos gibt es auch bei Facebook oder auf Instagram.

 

 

MädchenTreffs

Jeden Donnerstag von 16 bis 18 Uhr für Mädchen ab elf Jahren. Die Themen bestimmt Ihr, gemeinsam mit Franziska Bruns, Lilly Witte und Daniela Deucher. Kommt einfach vorbei! Eintritt frei! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Flyer hier.

Jeden Donnerstag von 18 bis 20 Uhr für Mädchen ab vierzehn Jahren. Die Themen bestimmt Ihr, gemeinsam mit Franziska Bruns, Lilly Witte und Daniela Deucher. Kommt einfach vorbei! Eintritt frei! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Hier ein paar Impressionen von einem Shooting-Tag!

KinderTreff Eltville

Die Jugendpflege der Stadt lädt Grundschüler zum KinderTreff „Scheinriese“ (PDF) in die Räume des JugendTreffs Eltville in der Schwalbacher Straße 40 ein. Der KinderTreff mit Yannik öffnet jeden Mittwoch zwischen 16 und 18 Uhr zum Spielen, Musizieren, Gestalten, Experimentieren und vielem mehr. Alle Kids zwischen sechs und zehn Jahren sind eingeladen. 

 

 

Kinder- und Jugendbeirat

Alle drei Jahre findet in Eltville die Wahl zum Kinder-und Jugendbeirat statt. Wahlberechtigt sind Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren, die in Eltville und den Stadtteilen gemeldet sind. Die Kandiaten sind zwischen 12 und 21 Jahre alt.

Nachfolgend die derzeitigen Mitglieder:

Eltville:
Lilly Marie Witte (Vorsitzende), Frederik Weber (stellv. Vorsitzender), Elisa Kremer, Emma Kinback, René Schick, Sarah Handke, Simon J. Jäger  

Erbach:
Maximilian Steppuhn, Sifden Ait Allouache

Martinsthal:
Noah Scheuerling (Schriftführer), Junin Neumann (stellv. Schriftführer)

Medienscouts Rheingau

Das Projekt "Medienscouts" wurde 2011 in auf Initiative der Stadt Eltville und dem Fachberater für Jugendmedienschutz am Staatlichen Schulamt, Günter Steppich, gegründet. Eine AG Medienscout wurde ins Leben gerufen, die aus Mitgliedern der Rheingauer Schulen, Polizei, Präventionsmitarbeitern, Mitarbeiter der Stadt Eltville und natürlich den Scouts selbst besteht.

Über 100 Medienscouts wurden seitdem an weiterführenden Schulen in Eltville und Geisenheim ausgebildet. Ihre Aufgabe besteht darin, Mitschülerinnen und Mitschüler in digitalen Fragen aller Art zu beraten und unterstützen. Prävention durch Aufklärung steht dabei an erster Stelle.

Mehr zu diesem Projekt unter www.medien-sicher.de.

Weitere Angebote für Kinder und Jugend:

Mehrgenerationenhaus und Familienzentrum
Das MGH bietet für alle Generationen ein vielfältiges Programm. Die Stadt Eltville ist Träger des Mehrgenerationenhauses, das dank der Förderung durch das Bundesfamilienministerium und das Land Hessen eine breite Palette von Angeboten für alle Generationen bereit hält. Mehr Infos unter www.eltville.mehrgenerationenhaus.de

Lama-Trekking im Rheingau
Die Lama- und Alpaka-Farm Kisselmühle, im Wald hinter Kloster Eberbach gelegen, bietet Trekking-Touren, Kindergeburtstage, Besichtigungen der hundertköpfigen Lamaherde und anderer Tiere an. Telefon 06723 87360. Weitere Informationen unter www.kisselmuehle.de.

Kloster Eberbach
Eine Klosterführung für Kinder von 6 bis 12 Jahren findet jeden 1. Sonntag im Monat statt. Weitere Informationen im Kloster Eberbach unter Telefon 06723 9178-115. Diese Führung ist auch für Kindergruppen buchbar. Weitere Information in der Tourist-Information Eltville unter Telefon 06123 - 909835, Telefax 06123 909836, E-Mail fuehrungen@eltville.de.

Bonifaz, die Klostermaus
Themenführung für Kinder ab sechs Jahren rund um die Geschichte der letzten Klostermaus. Bonifaz erzählt von den Erfahrungen seines Ur-Ur-Ur-Ur-Großvaters mit den Eberbacher Mönchen. Termine bitte dem Veranstaltungskalender oder der Presse entnehmen. Diese Führung kann aber auch individuell für Kindergruppen gebucht werden. Buchen kann man diese in der Tourist-Information Eltville, Telefon 06123 909835, Telefax 06123 909836, E-Mail fuehrungen@eltville.de.

Kinder entdecken ihre Heimat
Die Eltviller Gästeführer bieten spezielle Kinderführungen durch die Stadt am Rhein an, zum Beispiel einen 90-minütigen "Rundgang durch die Altstadt". Buchen kann man diese in der Tourist-Information Eltville, Telefon 06123 909835, Telefax 06123 909836, E-Mail fuehrungen@eltville.de.

Ich sehe was, was du nicht siehst
Spannende Stadt- oder Fragespiele mit einer rasanten Spaß-Rallye durch die Stadt Eltville am Rhein. 1,5 Stunden lang ist turbulentes Treiben garantiert, und etwas lernen kann man dabei auch noch. Kosten: 55 Euro (zuzüglich 5 Euro Materialkosten) für die ganze Gruppe. Buchen kann man diese in der Tourist-Information Eltville, Telefon 06123 909835, Telefax 06123 909836, E-Mail fuehrungen@eltville.de.

Malkurse und Workshops für Kinder und Jugendliche
Regelmäßig finden Mal-Workshops nicht nur für Kinder mit der Eltviller Künstlerin Marion Haas statt. Alle Informationen dazu erzählt Ihnen die Künstlerin am besten selbst: Telefon 06123 3040, E-Mail info@marion-haas.de.

 
X

Aufgrund technischer Funktionen und zur Optimierung unserer Webseiten hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit und -relevanz nutzen wir auf unseren Webseiten unterschiedliche Arten von Cookies. Um alle Funktionen und Angebote in vollen Umfang nutzen zu können, sollten diese aktiviert werden. Sie können der Nutzung durch einen einfachen Klick auf „OK“ zustimmen, durch einen Klick auf „Ablehnen“ ablehnen oder sie mit „x“ temporär schließen. Sie können Ihre Angaben zur Nutzung optionaler Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit ändern und die Berechtigung nachträglich widerrufen oder erteilen. Mehr dazu erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.