Biedermeier

Die Epoche zwischen 1815 und 1848 war geprägt von Krieg und Revolution. Typisch für die Biedermeierzeit war die Flucht in Idyll und Privates. Das Bürgertum kultivierte das Privat- und Familienleben in ganz neuem Ausmaß. Gemütlichkeit und Glücksidylle hatten prägenden Einfluss auf die Mentalität der Menschen und bewegten Maler, Bildhauer, Modemacher, Raumausstatter und Architekten.

Eltville pflegt die Tradition der Biedermeierzeit mit Liebe zum Detail, zum Beispiel mit dem Sekt- und Biedermeierfest jedes Jahr Anfang Juli. Der Eltviller Biedermeier-Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Erinnerung an diese Epoche und den damaligen Zeitgeist in seinen verschiedensten Ausprägungen, wie z.B. Mode und Gesellschaft, lebendig zu halten.

Links zum Thema:
www.biedermeierverein-eltville.de
Biedermeier in Wikipedia

 

 
X

Aufgrund technischer Funktionen und zur Optimierung unserer Webseiten hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit und -relevanz nutzen wir auf unseren Webseiten unterschiedliche Arten von Cookies. Um alle Funktionen und Angebote in vollen Umfang nutzen zu können, sollten diese aktiviert werden. Sie können der Nutzung durch einen einfachen Klick auf „OK“ zustimmen, durch einen Klick auf „Ablehnen“ ablehnen oder sie mit „x“ temporär schließen. Sie können Ihre Angaben zur Nutzung optionaler Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit ändern und die Berechtigung nachträglich widerrufen oder erteilen. Mehr dazu erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.