Skulpturen-Installation

gutenberg@eltville

Als kulturellen Höhepunkt im Gutenberg-Gedenkjahr 2018 präsentiert die Stadt Eltville am Rhein unter dem Titel „gutenberg@eltville“ eine neue temporäre Skulpturen-Installation des international renommierten Konzeptkünstlers Ottmar Hörl. Die Installation mit 155 seriellen Skulpturen ist vom 18. August bis zum 23. September 2018 für fünf Wochen in den Außenanlagen der Kurfürstlichen Burg zu sehen und wird von einem vielseitigen Rahmenprogramm begleitet. Der Erlös aus dem Verkauf der Skulpturen kommt der Erhaltung der Kurfürstlichen Burg zu Gute. Mehr dazu hier im Projektblatt.

Pate werden

Bereits jetzt können Gutenberg-Fans das Projekt unterstützen und sich eine Figur reservieren. Werden auch Sie Pate und nehmen Sie „Ihren Gutenberg“ am Ende der Präsentation mit nach Hause! Denn wo immer die Skulpturen dann eine neue Heimat finden - Sie unterstützen damit nicht nur die Realisierung dieser einmaligen Ausstellung und tragen zur Erhaltung der Burg bei, sondern werden auch zu Botschaftern für Gutenberg, Eltville und sein kulturhistorisches Erbe. Die Subskriptions-Urkunde, mit der Sie eine Skulptur zum Subskriptionspreis reservieren können, finden Sie hier oder auch im Burgladen der Kurfürstlichen Burg.

Copyright Fotos:
"Ottmar Hörl Gutenberg 2018, Simulation © Ottmar Hörl"
"Gutenberg-Skulptur vor der Eltviller Burg, Fotosimulation Alena Schickler, Burgfoto Wikipedia/DXR"