Öffentliche Führungen

Stand: 26.07.2021, gültig bis auf Weiteres

Bitte beachten Sie folgende Auflagen für Stadtführungen:

  • Die maximale Teilnehmerzahl bei allen Führungen beträgt 15 Personen (ab dem 01. August 20 Personen).
  • Zum Schutz aller Teilnehmenden muss ein Mindestabstand von 1,50 Meter unter den Teilnehmern und zur/zum Gästeführer*in eingehalten werden (gilt nicht für Personen eines gemeinsamen Hausstandes).
  • Bitte führen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit. Dieser muss bei Bedarf bzw. auf Bitte der/des Gästeführers*in getragen werden.
  • Zu Ihrer eigenen Sicherheit wird ein negativer Coronatest empfohlen, ist aber nicht erforderlich.
  • Zu Zwecken der Auskunftserteilung gegenüber dem zuständigen Gesundheitsamt erheben wir die Kontaktdaten unserer Gäste (Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die personenbezogenen Daten werden vier Wochen gespeichert und anschließend gelöscht.

---------------------------------------------------

Tickets für Gästeführungen erhalten Sie online auf

www.shop.eltville.de

sowie vor Ort in der Tourist-Information.

Aufgrund der Corona Situation und der damit verbundenen Planungsunsicherheit sind die Tickets erst einige Wochen vor dem jeweiligen Termin verfügbar. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

----------------------------------------------------------------
Jedes Jahr bieten die Eltviller Gästeführer e.V. zahlreiche spannende und interessante Rundgänge durch Eltville am Rhein an. Lernen Sie die facettenreiche Stadt zwischen Rhein und Reben auf eine ganz besondere Art kennen – bei einer der Themenführungen rund um Geschichte, Rosen und Rheingauer Kulinarik!

Bei Fragen steht die Tourist-Information gerne zur Verfügung: Telefon 06123 9098-0, touristik@eltville.de

Hier geht es zum Flyer (pdf) "Öffentliche Gästeführungen 2021".

----------------------------------------------------------------

Weitere Informationen finden Sie unter www.eltvillergaestefuehrer.de

Überblick 2021 (Details siehe unten)

Jeden Samstag, 15 Uhr: Rundgang durch die Historische Altstadt (ab Sa, 26. Juni 2021)

Mai:
08.05. Neubürgerführung (abgesagt wegen Corona) | 16.05. In vino veritas (abgesagt wegen Corona) | 30.05. Eltville durch die Brille der Dichter gesehen (abgesagt wegen Corona)

Juni:
02.06. Literarischer Burgspaziergang in der Abenddämmerung (entfällt wegen Corona) | 05.06. und 06.06. Rosenstadt Eltville | 11.06. Literarische Rosenführung | 12.06. Nachtwächterführung | 19.06. Schlenderweinprobe (entfällt wegen Corona) | 27.06. Entdeckungen entlang der Stadtmauer

Juli:
16.07. Literarischer Burgspaziergang in der Abenddämmerung | 17.07. Schlenderweinprobe | 24.07. Nachtwächterführung

August:
15.08. Entdeckungen entlang der Stadtmauer | 21.08. Schlenderweinprobe | 28.08. Rosenpflege im Wandel | 27.08. Leben an einem großen Strom - "Ich hab' den Vater Rhein in seinem Bett gesehen" | 28.08. Nachtwächterführung

September:
03.09. Sektspaziergang rund um die Burg | 04.09. Neubürgerführung | 18.09. Schlenderweinprobe | 19.09. In vino veritas | 26.09. Auf Gutenbergs Spuren

Oktober:
17.10. Auf Gutenbergs Spuren | 24.10. Ärzte, Bader, Pillendreher | 30.10. Nachtwächterführung

November:
13.11. Stolpersteine: Jüdisches Leben in Eltville

Rundgang durch die historische Altstadt

Jeden Samstag (ab 26. Juni 2021)

Tickets sind erhältlich online auf www.shop.eltville.de oder vor Ort in der Tourist-Information.

Treffpunkt: Tourist-Information, Burgstraße 1

Kosten: 4 Euro pro Person ab 18 Jahren (Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre kostenlos)
Dauer: ca. 1,5 Stunden.

Hört' Ihr Leut und lasst Euch sagen: Nachtwächterführung

Der Rundgang mit dem Nachtwächter durch die Gassen der Eltviller Altstadt soll an alte Zeiten erinnern, in denen der Nachtwächter nach dem Rechten sah. Er bewachte die braven Bürger, schickte Nachtschwärmer nach Hause, achtete darauf, dass kein Feuer ausbrach und zeigte die Zeit durch stündliches Blasen in sein Horn an. Wer sich für Geschichten aus dieser Zeit interessiert, ist zu diesem abendlichen Rundgang durch Eltville herzlich eingeladen.

Termine 2021:

Samstag, 24. April (abgesagt wegen Corona)
Samstag, 12. Juni, 21 Uhr
Samstag, 24. Juli, 21 Uhr
Samstag, 28. August, 21 Uhr
Samstag, 30. Oktober, 20 Uhr

Kosten: 6 Euro
Dauer:
ca. 1 Stunde
Treffpunkt:
Sebastiansturm am Rheinufer, Ecke Leergasse
Tickets: https://shop.eltville.de/services/events oder vor Ort in der Tourist Information

Neubürgerführung mit dem Bürgermeister

Ein Rundgang durch die Innenstadt für alle neu zugezogenen Bürgerinnen und Bürger. Bürgermeister Patrick Kunkel begleitet Sie und erzählt Interessantes aus Vergangenheit und Gegenwart der ältesten und größten Stadt im Rheingau. Die Tour endet an der Kurfürstlichen Burg mit einem Glas Sekt.

Termine 2021:

Samstag, 8. Mai (abgesagt wegen Corona)
Samstag, 4. September

jeweils 14 Uhr

Dauer:
ca. 1,5 Stunden
Teilnahme kostenlos

Treffpunkt: Mediathek Eltville, Rheingauer Straße 28

Anmeldung erbeten in der Tourist-Information.

Schlenderweinprobe durch die historische Altstadt

Ein Spaziergang durch die verwinkelten Gassen der Altstadt und entlang der romantischen Rheinpromenade - mit dabei ein Weinglas, das an besonders malerischen Plätzen mit Weinen Eltviller Winzer gefüllt wird. Genießen Sie die edlen Tropfen und erfahren Interessantes über das Anbaugebiet, den Weinbau und die berühmten Weinlagen.

Termine 2021 (jeweils um 17 Uhr):

Samstag, 19. Juni (entfällt wegen Corona)
Samstag, 17. Juli
Samstag, 21. August
Samstag, 18. September

Kosten: 12 Euro inklusive 3er-Weinprobe
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt: Burgstraße 1, Kurfürstliche Burg

In Vino Veritas

Erfahren sie beim kleiner Stadtrundgang durch Eltville interessantes zur Stadtgeschichte und Rheingauer Weinkultur und nutzen Sie die Gelegenheit, Ihr Wissen um das Gesundheitselixier Wein zu vertiefen und seine wohltuende Wirkung durch zwei Kostprobe zu überprüfen.

Termine 2021:

Sonntag, 16. Mai (abgesagt wegen Corona)
Sonntag, 19. September

jeweils um 11 Uhr

Kosten: 12 Euro inkl. 3er-Weinprobe
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt: Burgstraße 1, Kurfürstliche Burg, Tourist-Information Eltville

Literarischer Burgspaziergang in der Abenddämmerung

Termine 2021:

Mittwoch, 2. Juni (entfällt wegen Corona)
Freitag, 16. Juli

jeweils 19 Uhr

Kosten: 9 Euro inkl. 1 Glas Sekt, Tickets unter www.eltville.de erhältlich
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt: Burgstraße 1, Kurfürstliche Burg, Tourist-Information Eltville
Tickets: https://shop.eltville.de/services/events oder vor Ort in der Tourist Information

Rosenstadt Eltville

Ein Rundgang mit dem Stadtgärtner durch den Rosengarten

Termine 2021:

Samstag, 5. Juni um 17 Uhr

Sonntag, 6. Juni um 11 Uhr

Treffpunkt: Rosengarten an der Kurfürstlichen Burg

Kosten: 6 Euro pro Person

Literarische Rosenführung

„Oh, wer um alle Rosen wüsste, die rings in stillen Gärten stehn...“ Die heimlichen Rosen von Christian Morgenstern dürfen bei diesem literarischen  Rundgang nicht fehlen. Die Eltviller Gästeführerin Monika Albert stellt die Stadt vor, die sich seit 1988 mit dem wohlklingenden Titel Rosenstadt schmücken darf, und beleuchtet die Symbolik der Rose in der Literatur. Lauschen Sie den romantischen Gedichten verschiedener Poeten inmitten duftender Blütenpracht - ein Erlebnis für alle Sinne!

Termin: Freitag, 11. Juni 2021
17 Uhr

Kosten: 5 Euro pro Person
Dauer:
ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt: Kurfürstliche Burg, Tourist-Information, Burgstraße 1
Tickets: https://shop.eltville.de/services/events oder vor Ort in der Tourist Information

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projekts "Garten RheinMain" der Kulturregion Frankfurt RheinMain

Entdeckungen entlang der Stadtmauer

Anfang des 14. Jahrhunderts verlieh Kaiser Ludwig der Bayer der Ortschaft Eltville „Rechte der Freiheit“. Fortan durfte sich der Ort „mit Mauern, Gräben und anderen Befestigungen umgeben und schützen“. Wie kam es dazu und was ist in unserem Eltville der Gegenwart noch davon erhalten geblieben? Gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Gästeführer/-führerin auf Spurensuche und machen Sie eine spannende Zeitreise in unserer schönen Stadt.

Termine 2021:

Sonntag, 27. Juni
Sonntag, 15. August

jeweils 14 Uhr

Kosten: 6 Euro
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt: Burgstraße 1, Kurfürstliche Burg, Tourist-Information Eltville
Tickets: https://shop.eltville.de/services/events oder vor Ort in der Tourist Information

Momente, die prickeln: Sektspaziergang rund um die Burg

Termine 2021:

Freitag, 2. Juli (fällt aus)
Freitag, 3. September 

jeweils 17 Uhr

Kosten: 15 Euro inkl. 3er-Sektprobe
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt: Burgstraße 1, Kurfürstliche Burg, Tourist-Information Eltville

Ich hab' den Rhein in seinem Bett gesehen

....Der große europäische Strom, der Länder und Regionen vernetzt

Eine Veranstaltung im Rahmen der Tage der Industriekultur der Kulturregion Frankfurt Rhein-Main - mit dem diesjährigen Fokusthema "Vernetzen"

Monika Albert, Mitglied im Verein der Eltviller Gästeführer, lädt im Namen der Stadt Eltville zu einer Gästeführung ein, die unter dem Motto „Leben an einem großen Strom“ steht. Wenn Vater Rhein erzählen könnte, hätte er den Teilnehmern des Rundgangs viel Interessantes mitzuteilen: Er wüsste von alten Zeiten zu berichten, als er noch frei und ungebändigt dahin floss, als Flöße, Schiffsmühlen, Fischerkähne, Marktschiffe und Segelboote ihn bevölkerten. Er könnte vom regen Treiben auf und neben dem Fluss, entlang prachtvoller Villen, der Stadtmauer und der Eltviller Burg berichten. Die Rheinpromenade war früher betriebsamer Umschlagplatz vielfältiger Handelswaren und damals wie heute vernetzt der Rhein als einer der größten europäischen Ströme Länder und Regionen miteinander.  

Termin: Freitag, 27. August 2021
18 Uhr
Dauer:
ca. 1 1/4 Stunden
Treffpunkt: Oberer Burghof, Kurfürstliche Burg, Burgstraße 1
Tickets: https://shop.eltville.de/services/events oder vor Ort in der Tourist Information

Rosenpflege im Wandel

Ein Rundgang mit dem Stadtgärtner durch die Rosenanlagen

Vor dem Hintergrund des Klimawandels und des wachsenden Umweltbewusstseins geht es auf dem Rundgang um die neuesten Entwicklungen in der Rosenpflege, z.B. Verzicht auf Spritzmittel, Maßnahmen bei zunehmender Hitze und Trockenheit, Bienenfreundlichkeit von Rosen und Stauden, etc.

Termin: Samstag, 28. August 2021
17 Uhr

Kosten: 6 Euro pro Person
Dauer:
ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt
: Rosengarten an der Kurfürstlichen Burg
Tickets: https://shop.eltville.de/services/events oder vor Ort in der Tourist Information

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projekts "Garten RheinMain" der Kulturregion Frankfurt RheinMain

Auf Gutenbergs Spuren

Eltville ist eine der ältesten Druckstätten der Welt. Schon zu Lebzeiten von Henne Gensfleisch, dem Erfinder der Druckkunst mit beweglichen Lettern, der als Johannes Gutenberg in die Geschichte eingegangen ist, hat die schwarze Kunst hier ihren Einzug gehalten. Gutenberg half den Gebrüdern Bechtermünz beim Druck eines lateinischen Wörterbuches, das 1467 in Eltville erschien. In der Kurfürstlichen Burg in Eltville empfing er im Jahr 1465 die einzige Ehrung seines Lebens, als Kurfürst Adolf von Nassau ihn zum Hofmann ernannte. Sie gehen in der Altstadt auf Spurensuche und erfahren dabei viel Wissenswertes über das Leben und Wirken Gutenbergs.

Termine 2021:

Sonntag, 26. September
Sonntag, 17. Oktober

jeweils 14 Uhr

Kosten: 6 Euro
Dauer: ca. 1,5 Stunde
Treffpunkt: Burgstraße 1, Kurfürstliche Burg, Tourist-Information Eltville

Ärzte, Bader, Pillendreher

Bei einem Spaziergang durch die Eltviller Altstadt vorbei an historischen Gebäuden und ehemaligen Wohnhäusern einst sehr bekannter Persönlichkeiten, versucht die Gästeführerin, alte Zeiten wieder aufleben zu lassen. Sie erzählt von Ärzten, von ihren Behandlungsmethoden und von Straßen und Gedenktafeln, die an ihr Wirken erinnern. Sie spricht auch von Badern, die Zähne zogen und Knochenbrüche behandelten und von Apothekern, denen das Pillendrehen so wenig einbrachte, dass sie sich Nebenjobs suchen mussten.

Termin: Sonntag, 24. Oktober 2021

11 Uhr

Kosten: 6 Euro
Dauer: ca. 1,5 Stunde
Treffpunkt: Burgstraße 1, Kurfürstliche Burg, Tourist-Information Eltville

Stolpersteine: Jüdisches Leben in Eltville

Von den Eltviller Juden, die schon im 14. u. 15. Jahrhundert erwähnt werden, wissen wir relativ wenig. Da sie keine Familiennamen hatten, ist es schwer, ihre Geschichte bis ins Mittelalter zurückzuverfolgen. Das änderte sich, als sie im 19. Jahrhundert gezwungen waren, deutsche Familiennamen anzunehmen. Wir wissen heute, dass unsere jüdischen Mitbürger zu Beginn des 20. Jahrhunderts Mitglieder in allen nichtreligiösen Vereinen und voll integriert waren. Es waren durchweg angesehene Handwerker und Händler. Die vier jüdischen Metzgereien wurden von den Eltvillern eifrig frequentiert, weil man von der Sauberkeit der jüdischen Metzger, die koschere Ware lieferten, beeindruckt war.

Das änderte sich im sogenannten 3. Reich. Die Juden wurden ausgegrenzt und verfolgt. Einige Eltviller Familien konnten Deutschland rechtzeitig verlassen, andere wurden deportiert und im Konzentrationslager Auschwitz umgebracht.

Auf einem Rundgang zu den neuverlegten Stolpersteinen durch die Altstadt versucht die Gästeführerin, den Spuren der ehemaligen Mitbürger zu folgen und an ihr Schicksal zu erinnern.

Termin: Samstag, 13. November 2021
14 Uhr

Kosten:
6 Euro
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt: Burgstraße 1, Kurfürstliche Burg, Tourist-Information Eltville

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Gastronomie

Gastronomie

Ob Restaurant, Bistro, Café oder Straußwirtschaft - Eltville und seine Stadtteile bieten eine große Auswahl an gastronomischen Angeboten: Lassen Sie sich genussvoll verwöhnen!

Freizeittipps

Freizeittipps

Hier finden Sie zahlreiche Anregungen und Ideen für abwechslungsreiche Ausflüge und Attraktionen rund um Eltville und in der Region

Gruppenangebote

Gruppenangebote

Sie möchten die Sekt-, Wein- und Rosenstadt näher kennen lernen? Unsere Gästeführer nehmen Sie und Ihre Gruppe mit auf eine Schlenderweinprobe, einen historischen Spaziergang oder eine Kutschfahrt, sprechen Sie uns an!

Anzeige

 
X

Aufgrund technischer Funktionen und zur Optimierung unserer Webseiten hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit und -relevanz nutzen wir auf unseren Webseiten unterschiedliche Arten von Cookies. Um alle Funktionen und Angebote in vollen Umfang nutzen zu können, sollten diese aktiviert werden. Sie können der Nutzung durch einen einfachen Klick auf „OK“ zustimmen, durch einen Klick auf „Ablehnen“ ablehnen oder sie mit „x“ temporär schließen. Sie können Ihre Angaben zur Nutzung optionaler Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit ändern und die Berechtigung nachträglich widerrufen oder erteilen. Mehr dazu erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.