Eine Frau und ein Mann sind von hinten zu sehen, wie sie durch die Altstadt radeln.

Radfahren

Radfahren

Radfahren

Erkunden Sie Eltville und seine Nachbargemeinden mit dem Rad. Auf abwechslungsreichen Touren, vorbei an Rhein und Reben, lernen Sie unsere Stadt und die Region von einer wunderschönen Seite kennen. An dieser Stelle haben wir für Sie attraktive Touren zusammen gestellt, die sich als kleinere Ausflüge durch das Stadtgebiet anbieten und deren Start- und Endpunkt in Eltville liegt. Ausgedehnte Touren lassen sich auf den hervorragend ausgeschilderten Fernradwegen wie dem Rhein-Rad-Weg unternehmen.

Rad- und Wanderkarten erhalten Sie in der Tourist-Information

  • Burgen-Tour

    Blühende organgene Rosen mit Biedermeierfiguren, Rosenbeet und Burgturm im Hintergrund.

    Diese Tour führt Sie vorbei an den beindruckendsten mittelalterlichen Bauwerken der Sekt-, Wein- und Rosenstadt und seiner Nachbargemeinde, dem gotischen Weindorf Kiedrich: Von der Kurfürstlichen Burg in Eltville gelangen Sie durch ein endlos erscheinendes Meer an Weinbergen zur Burgruine Scharfenstein, die einen herrlichen Ausblick über das Rheintal bietet. Im weiteren Verlauf der Tour bietet sich eine Besichtigung der einzigartigen Klosteranlage der  Zisterzienserabtei Eberbach an, bevor Sie die Burganlage im Stadtteil Hattenheim erreichen.

    • Länge: 20 km
    • Ausgangspunkt: Eltville, Tourist-Information - Kurfürstliche Burg
    • Zeitaufwand: ca. 2 Stunden
    • Oberflächenprofil & Steigung: Hauptsächlich asphaltiert; vereinzelt Schotter,  Kies oder Kopfsteinpflaster; streckenweise Straßenschäden. Leichte bis mäßige, kurze starke Steigungen.
    • Schwierigkeitsgrad: Leicht bis moderat, Strecke zum „Scharfenstein“ relativ anspruchsvoll
  • Fachwerk-Tour

    Der Kirchturm von St. Peter und Paul ragt zwischen Fachwerkhäusern in der Altstadt empor.

    Begeben Sie sich mit dem Rad auf Entdeckungsreise. Eltville und seine Stadtteile Erbach und Hattenheim laden Sie auf dieser Tour ein, farbenfrohe Fachwerkbauten, prunkvolle Patrizierhäuser und ansehnliche Adelshöfe zu besichtigen und den Charme der mittelalterlich anmutenden Gassen zu genießen.

    • Länge: 12 km
    • Zeitaufwand: ca. 1 - 1,5 Stunden
    • Ausgangspunkt: Eltville, Tourist-Information – Kurfürstliche Burg
    • Oberflächenprofil & Steigung: eben/asphaltiert, streckenweise Kopfsteinpflaster
    • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Tour durch den Oberen Rheingau

    Die Adlerwirtschaft in Hattenheim, ein altes Fachwerkhaus.

    Lernen Sie den oberen Rheingau vom Rad aus kennen! Die drei Kommunen Eltville, Kiedrich und Walluf laden Sie ein, in dieser berühmten Weinbauregion einige schöne Stunden zu verbringen. Die Tour beginnt in der Wein-, Sekt- und Rosenstadt Eltville und führt über Walluf, der ältesten Weinbaugemeinde des Rheingaus nach Kiedrich, dem gotischen Weindorf. Auf dem weiteren Weg bietet sich ein Besuch im Kloster Eberbach sowie eine gemütliche Einkehr in einer der zahlreichen Gutsschänken in Hattenheim oder Erbach an. Die Route führt dann parallel zum Rhein nach Eltville zurück.

    • Länge: ca. 23,5 km
    • Ausgangspunkt: Eltville, Tourist-Information – Kurfürstliche Burg
    • Zeitaufwand: ca. 2,5 - 3 Stunden
    • Oberflächenprofil & Steigung:  Asphaltiert, vereinzelt Kopfsteinpflaster/ leichte bis mäßige Steigungen
    • Schwierigkeitsgrad: überwiegend leicht, kurze Streckenabschnitte moderat