Zukunftsvisionen für Eltville

Zukunftsvisionen für Eltville

Unsere Nachhaltigkeitsstrategie

Die Stadtverwaltung hat ämterübergreifend und unter Mitwirkung von politischen Vertreterinnen und Vertretern und engagierten Bürgerinnen und Bürgern eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt. Mit dieser Strategie stellt sich Eltville am Rhein für die Zukunft auf und gibt den Mandatsträgern ein Mittel an die Hand, mit dem sie ihre Stadt in eine sichere und krisenresistente Zukunft führen können. Die Nachhaltigkeitsstrategie ist nicht abgeschlossen und wird weiter angepasst und aktualisiert.

Die Nachhaltigkeitsstrategie basiert auf drei Leitzielen, denen sich die Stadt Eltville verschrieben hat:

1
true
Logo Agenda 2030 Kommune Eltville

Agenda 2030

Als Agenda 2030 Kommune setzt sich Eltville für eine nachhaltige Entwicklung auf
kommunaler Ebene ein.

Mehr
Logo Klima Kommunen Hessen

Klima Kommune

Eltville ist Mitglied im Bündnis hessischer Städte, Gemeinden und Landkreise für den Klimaschutz und die Anpassung an die bereits spürbaren Folgen des Klimawandels.

Mehr
Siegel bzw. Logo: Kinderfreundliche Kommune Eltville.

Kinderfreundliche Kommune

Eltville setzt sich dafür ein, dass auch die Interessen und Bedürfnisse von Kindern und
Jugendlichen ernst genommen werden.

Mehr

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kritik zur Nachhaltigkeitsstrategie?

Kontaktieren Sie Eltvilles Nachhaltigkeitsbeauftragte Julia Übelhör.

Positionspapiere

"Die Krise als Innovationsmotor"

In ihrem ersten Positionspapier (Juni 2020) stellen die beiden Autoren Bürgermeister Patrick Kunkel und seine Stabsstelle Andrea Schüller ein Fünf-Punkte-Programm für Eltville am Rhein auf. Ausgehend von den Erfahrungen der Corona-Zeit fragen sich die Autoren, welche Weichen wie gestellt werden sollten, um die Stadt Eltville am Rhein zukunftsfähiger und widerstandsfähiger gegen Krisen aufzustellen.

"Die neue Stadt - Wie es jetzt weitergeht"

Digitale Verwaltung, Eltville.LAB oder Bürgerbeteiligung: Mit dem Positionspapier „Die neue Stadt – wie es jetzt weitergeht!“ präsentieren Bürgermeister Patrick Kunkel und seine Stabsstelle Andrea Schüller konkrete Ideen und Vorschläge, wie es für die Menschen in Eltville am Rhein nach Corona und in Zukunft gut weitergehen kann. Das Papier ist der Überbau bzw. die Meta-Ebene des ersten Positionspapiers „Die Krise als Innovationsmotor“, welches im Sommer 2020 erschienen ist. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, eigene Visionen zur Stadt und Verwaltung der Zukunft einzubringen.