Wein- und Sektstadt

Wein- und Sektstadt

Nicht von ungefähr wird Eltville am Rhein seit Jahrhunderten als Sekt- und Weinstadt geschätzt. Der Erbacher Marcobrunn gehört zu den bekanntesten und teuersten Weißweinlagen, die Sekte von Schloß Vaux und Matheus Müller sind weltweit beliebt und die Gastfreundschaft und Herzlichkeit der Eltviller Winzerinnen und Winzer, Gutsausschänken und Straußwirtschaften lockt jährlich viele Gäste an den Rhein.

Gereift auf fruchtbarsten Böden und sonnenverwöhnten Südhängen, sind Weine und Sekte aus Eltville am Rhein bekannt für Spitzenqualität. Zu nennen sind feinste Weinlagen wie Eltviller Sonnenberg, Steinberg, Hattenheimer Nussbrunnen, Martinsthaler Wildsau und Rauenthaler Baiken.

Nicht zu vergessen die Eltviller Sekte, die ebenfalls Weltruf genießen. Mitte der dreißiger Jahre des 19. Jahrhunderts begann Matheus Müller als einer der ersten Fabrikanten am Rhein mit der Produktion schäumender Weine nach der „Méthode champenoise“. „MM Extra“ ist heute eine der bekanntesten Sektmarken Deutschlands. Auch die 1868 in Berlin gegründete Sektkellerei Schloss Vaux, die mittlerweile ihren Sitz in Eltville hat, ist dieser Tradition verpflichtet.

1
true
Die Hattenheimer Weinfässer am Rheinufer.

Weinprobierstände

Mehr
Grüne Weintrauben in den Weinbergen.

Winzer

Mehr
Die Kurfürstliche Burg spiegelt sich in einem Weinglas.

Gastronomie

Mehr