Termine

Lesenacht für Kinder am 20. Januar 2018:
Das Programm des Eltviller KulturLebens hält im Januar 2018 für die Jüngeren einen Höhepunkt bereit: Das Team der Mediathek Eltville lädt alle Kinder von acht bis elf Jahren am Samstag, 20. Januar, ab 19 Uhr zu einer Lesenacht mit Pyjama-Party in die Mediathek ein. Eine ganze Nacht können die Kinder in ungewöhnlichen Räumlichkeiten verbringen: Sie lesen, spielen und schlafen in der Mediathek. Den nächsten Tag beginnen die Teilnehmer um 8 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück, um die Lesenacht gemütlich ausklingen zu lassen. 
Ein Anmeldeformular können Eltern während der Öffnungszeiten in der Mediathek erhalten oder per Mail anfordern. Teilnahmegebühr 15 Euro, begrenzte Teilnehmerzahl. Informationen und Anmeldung: Mediathek Eltville, Rheingauer Straße 28, Telefon 06123 697-550, E-Mail: mediathek@eltville.de.

Lesung am 23. Januar um 19 Uhr

Dr. Alois Prinz ist im Rahmen des Lesefestes des Netzwerkes Leseförderung Rheingau-Taunus am Dienstag, 23. Januar, um 19 Uhr mit seinem Buch „Bonhoeffer – Wege zur Freiheit“ zu Gast in der Mediathek Eltville. 

Wie kein anderer steht Dietrich Bonhoeffer für Zivilcourage, Einmischung in die Politik, Pazifismus und Nächstenliebe. Er lebte das, was er forderte und wurde so zu einem großen Vorbild für Jung und Alt. 

Dr. Alois Prinz, ausgezeichnet unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und dem „Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder-und Jugendliteratur“, begibt sich auf die Spuren dieses faszinierenden Mannes. Der Autor, geboren 1958, gehört zu den hochkarätigen und vielbeachteten Autoren im Bereich Biografien. Er studierte Literaturwissenschaften, Politologie und Philosophie und absolvierte parallel dazu eine journalistische Ausbildung. 

Die Biografie über Dietrich Bonhoeffer ist für Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen geeignet. Der Eintritt ist frei.
Informationen erhalten Interessierte in der Mediathek Eltville unter der Telefonnummer 06123 697-550 oder per E-Mail unter der Adresse mediathek@eltville.de. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit den Kirchengemeinden TRIANGELIS Eltville – Erbach – Kiedrich und Heilandsgemeinde Walluf – Martinsthal – Rauenthal und findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Geist der Freiheit – Freiheit des Geistes“ der Kulturegion Rhein-Main statt.  

Ausstellung zu Ehren von Johannes Gutenberg: Drucke des Burgvereins zum 550. Todestag des "Man of the Millenium" vom 3. Februar bis 3. März

Johannes Gutenberg hat Mitte des 15. Jahrhunderts die Welt durch die Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern revolutioniert. 2018 jährt sich der Tod des "Man of the Millenium" zum 550. Mal! Dieses Datum und die Tatsache, dass Gutenberg in Eltville nachweislich gelebt, gewirkt und die einzige Ehrung seines Lebens erhalten hat, nimmt die Stadt Eltville zum Anlass, zahlreiche kulturelle Veranstaltungen rund um das Thema anzubieten.    

Eine dieser Veranstaltungen ist eine Ausstellung schöner Drucke des Burgvereins Eltville e.V. in der Mediathek Eltville. Die Drucke, die auf der historischen Florentiner Druckpresse entstanden sind, können vom 3. Februar bis zum 3. März während der Öffnungszeiten in der Mediathek besichtigt werden. Die Eröffnung der Ausstellung findet am Samstag, 3. Februar, um 11 Uhr statt.  

Informationen erhalten Interessierte in der Media­thek Eltville unter der Telefonnummer 06123 697-550 oder per E-Mail unter der Adresse mediathek@eltville.de.

Regelmäßige Veranstaltungen

FOR KIDS!
Jeden ersten Dienstag im Monat um 15 Uhr: Aktionen rund um Literatur, Basteln, Geschichten vorlesen, Spiele und mehr. Genaue Angaben zu den FOR KIDS! Veranstaltungen unter "Veranstaltungskalender" oder in der örtlichen Presse!

Eltviller ZeitRaum
Im „Eltviller ZeitRaum“ erzählen und berichten Menschen aus der Vergangenheit, übermitteln den Zuhörern „wahre Geschichte“, verbunden mit Fakten und natürlich großer Emotionalität. Die Veranstaltungsreihe in der Eltviller Mediathek nimmt ihre Gäste mit auf eine Reise in das Eltviller Zeitgeschehen von vor vielen Jahrzehnten bis heute. Mehr dazu hier.

Anzeige