Ausstellung

Vom 16. November bis 14. Dezember zeigt die Bloggerin und Fotografin Melanie Finster aus Eltville-Hattenheim in der Mediathek Eltville neben ihren vielfältigen Landschaftsfotografien auch ihre ganz persönlichen Eindrücke aus dem Rheingau. Des Weiteren gibt sie auf ihrem Blog „Einfach Rheingau“ seit Januar 2017 Insider-Tipps für die Region. 

Melanie Finster lebt seit über sechs Jahren im Rheingau und verwirklichte sich mit ihrem Blog einen Traum, in dem sie einlädt, mit ihr auf Entdeckungsreise zu gehen. In ihrer Freizeit ist sie am liebsten zu Fuß oder mit dem Fahrrad und natürlich mit ihrer Kamera in der Natur unterwegs − und immer auf der Suche nach Geheimtipps. 

"Einfach Rheingau“ hat mittlerweile mehr als 3.000 Fans auf Facebook und über 1.000 Follower auf Instagram. Kontakte: Facebook www.facebook.com/einfachrheingau, Instagram www.instagram.com/einfachrheingau, www.einfachrheingau.de

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten in der Mediathek Eltville besichtigt werden. Die Vernissage ist am Freitag, 16. November 2018, um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Informationen erhalten Interessierte in der Mediathek Eltville unter der Telefonnummer 06123 697-550 oder per E-Mail unter der Adresse mediathek@eltville.de.

Nächster Eltviller ZeitRaum am 27. November 2018 mit Klaus Keßler

„Aus dem Leben eines Winzers!“

Im nächsten Eltviller ZeitRaum ist Klaus Keßler aus Martinsthal zu Gast. Keßler ist Winzer in der 8. Generation und hat den Betrieb nun weitgehend seinem Sohn Stefan Keßler übergeben. Mit seiner Frau Inge (einer gebürtigen Hallgartenerin) führte er das Weingut seiner Familie mit angeschlossenem Gutsausschank viele Jahre lang.
Ab 1973 war er Mitglied im Vorstand des Rheingauer Weinbauverbands (damals geführt von Jakob Graf zu Eltz, danach mit den Präsidenten Erwein Graf Matuschka-Greiffenclau und Richard Nägler), von 2001 bis 2004 sogar als Vizepräsident. Als Nachfolger von Richard Nägler bekleidete er dann sechs Jahre lang das Präsidentenamt und war von 2007 bis 2010 auch als Vizepräsident des Deutschen Weinbauverbandes aktiv. 
Wer Klaus Keßler kennt, weiß, dass er all diese Ehrenämter mit hohem Einsatz ausfüllte und trotzdem immer „boden-ständig“ blieb.  Er hat auf seinen Reisen viele Weinbaugebiete, auch im Ausland, kennen gelernt, kennt die Weinjahrgänge „rauf und runter“ und weiß, was es heißt, 17 Mal im Jahr rund um den Stock zu gehen. 
An diesem Abend gibt Klaus Keßler unter anderem einen Einblick hinter die Kulissen der Rheingauer und deutschen Weinbaugremien – doch es gibt noch mehr zu berichten, wie zum Beispiel aus der Zeit der Entstehung der Eltviller Umgehungsstraße und so einiges mehr aus dem Stadtgeschehen! 
Karten für den „ZeitRaum“ am 27. November gibt es in der Mediathek zu sieben Euro pro Person, davon gehen zwei Euro direkt an den Förderverein der Mediathek e.v.!

Hinter Eltville stehen starke Geschichten und Menschen – diese Reihe trägt dazu bei, dass sie nicht in Vergessenheit geraten!

Vorverkauf hier in der Mediathek, 7 Euro pro Person, 2 Euro zugunsten des Fördervereins Mediathek Eltville e.V.

Regelmäßige Veranstaltungen

FOR KIDS!
Jeden ersten Dienstag im Monat um 15 Uhr: Aktionen rund um Literatur, Basteln, Geschichten vorlesen, Spiele und mehr. Genaue Angaben zu den FOR KIDS! Veranstaltungen unter "Veranstaltungskalender" oder in der örtlichen Presse!

Eltviller ZeitRaum
Im „Eltviller ZeitRaum“ erzählen und berichten Menschen aus der Vergangenheit, übermitteln den Zuhörern „wahre Geschichte“, verbunden mit Fakten und natürlich großer Emotionalität. Die Veranstaltungsreihe in der Eltviller Mediathek nimmt ihre Gäste mit auf eine Reise in das Eltviller Zeitgeschehen von vor vielen Jahrzehnten bis heute. Mehr dazu hier.

Anzeige

 
Auf dieser Website werden Cookies für statistische Zwecke und Tracking-Tools verwendet. Informationen zu Cookies, den verwendeten Tracking-Tools und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie durch unsere Webseite surfen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. OK